Braunschweig 

Braunschweig: Schock auf dem Friedhof - Imkerei fassunglos

Ein ganzes Bienenvolk ist von einem Friedhof in Braunschweig verschwunden. (Symbolbild)
Ein ganzes Bienenvolk ist von einem Friedhof in Braunschweig verschwunden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Ein Bienenvolk ist in vom Magni Friedhof in Braunschweig verschwunden. Das berichtet eine Braunschweiger Imkerei und ist entsetzt. Seit zwei Jahren habe der Bienenstand auf dem St. Magni Friedhof in der Ottmerstraße in Braunschweig gestanden.

Bis zum vergangenen Donnerstag hatten die Imker nach eigenen Angaben nur positive Erfahrungen mit den Friedhofsbesuchern gemacht und viele schöne Gespräche gefüht.

-------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

-------------------------------

Polizei Braunschweig ermittelt

Am Freitag mussten die Imker nun aber mit Entsetzen feststellen, dass eines der Völker verschwunden war. "Da zwar unsere Bienen fliegen können, nicht aber deren Behausungen müssen wir leider davon ausgehen, dass unser Bienenvolk gestohlen wurde."

Die Polizei Braunschweig sei bereits informiert.

Dennoch rufen die Imker dazu auf, dass Zeugen des Diebstahls sich bei der Polizei Braunschweig melden und Beobachtungen anzeigen. "Wir sind einfach maßlos enttäuscht, dass jemand so eine Tat begeht", heißt es von den Imkern. (mvg)