Braunschweig 

Braunschweig: Sturz oder Unfall? Schwer verletzter Radfahrer lässt Polizei rätseln

Der 71-jährige Mann aus Braunschweig wurde sofort ins Klinikum gebracht (Symbolbild).
Der 71-jährige Mann aus Braunschweig wurde sofort ins Klinikum gebracht (Symbolbild).
Foto: Stephan Jansen/dpa

Braunschweig. Die Polizei Braunschweig versucht, einen mysteriösen Vorfall aufzuklären. Konkret geht es um einen Sturz oder Unfall, der sich am Donnerstag gegen 18.20 Uhr auf dem Gehweg der Museumstraße in Richtung Innenstadt ereignet hat.

Fahrradfahrer liegt schwer verletzt am Boden

Passanten fanden dort einen 71-jährigen Fahrradfahrer, der verletzt auf dem Boden lag. Ein Rettungswagen brachte ihn wegen der Schwere seiner Verletzungen sofort ins Krankenhaus.

Der 71-Jährige soll mit einem grün-silbernfarbenen Damenrad unterwegs gewesen sein – von dem Rad fehlt allerdings jede Spur, was den Ermittlern ebenfalls Rätsel aufgibt.

Polizei Braunschweig sucht Zeugen

Laut Polizei deuteten die Spuren vor Ort auf einen Unfall oder einen Sturz hin. Ganz wichtig sind jetzt Zeugen. Hat jemand die Szene oder auch das Fahrrad gesehen? Derjenige möge sich dann doch bitte bei den Beamten melden - die Nummer: 0531/4763935. (ck)