Braunschweig 

Burggasse in Braunschweig: Ist jetzt eine Entscheidung gefallen?

Hier soll einmal die Burggasse entstehen.
Hier soll einmal die Burggasse entstehen.
Foto: Christopher Kulling

Braunschweig. Die Burggasse in der Innenstadt von Braunschweig kann gebaut werden. Das berichtet die "Braunschweiger Zeitung" am Mittwoch.

Auch die Stadt Braunschweig teilte am Mittwoch mit, dass das "Bauvorhaben in der vorliegenden Form denkmalrechtlich genehmigungsfähig" sei.

Geplant werde nun, die "verbliebene mittealterliche Substanz in der Fassade Schuhstraße 6 (Ost) - dem heutigen Eingangsgebäude der Burgpassage - gesichert und aufbewahrt". Möglich sei eine Präsentation beispielsweise "eines mit besonderen Schnitereien versehenen Kreuzbalkens im Rahmen des neuen Projekts". Dies müsse allerdings noch mit dem Investor abgestimmt werden.

----------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

----------------------------------

Laut Angaben der Stadt sollen noch alle von dem Bauvorhaben betroffenen Nachbarn der Maßnahme zustimmen. Dieses Prozedere sei jedoch noch nicht abgeschlossen. (mvg)

So könnte die Burggasse aussehen