Braunschweig 

Unfall auf A2 bei Braunschweig Flughafen: Auto fährt unter Lkw – Feuerwehr befreit zwei Menschen

Foto: Polizei Braunschweig

Braunschweig. Bei einem Unfall auf der A2 zwischen Braunschweig Flughafen und dem Kreuz Braunschweig-Nord sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Laut Angaben der Polizei Braunschweig war ein 36 Jahre alter Autofahrer am Donnerstagmorgen mit seinem Wagen auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache scherte er mit seinem Wagen kurz vor dem Autobahnkreuz Nord um 6.13 Uhr plötzlich nach rechts aus und prallte dort mit einem Sattelzug zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Auto dann erst gegen die Außenschutzplanke, bevor es erneut gegen den Auflieger des Lastwagens prallte und unter das Fahrzeug rutschte.

A2 bei Flughafen Braunschweig: Auto fährt unter Lkw

Die beiden Insassen des Wagens wurden dabei im Wagen eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr Braunschweig mit hydraulischem Gerät befreit werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Süßer als die Polizei erlaubt! DAS ist der wohl niedlichste Polizei-Mitarbeiter Niedersachsens

A1: Videos zeigen unfassbare Szenen im Stau – „Komm doch einfach mit!“

-------------------------------------

A2 Richtung Hannover: Nur eine Spur frei

Beide Insassen des Wagens mussten im Anschluss schwerverletzt mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 44-jährige Fahrer des Sattelzuges und sein 51 Jahre alter Beifahrer blieben unverletzt.

Zwischenzeitlich war an der Unfallstelle in Richtung Hannover nur eine Spur frei. (lin/mvg)