Braunschweig 

Exhibitionist in Braunschweig: Mann steht plötzlich mit heruntergelassener Hose vor Schüler

Der Junge war gerade auf dem Weg von der Schule nach Hause. (Symbolbild)
Der Junge war gerade auf dem Weg von der Schule nach Hause. (Symbolbild)
Foto: Imago/ Margit Brettmann

Braunschweig. Ein bislang unbekannter Mann hat sich im Mascheroder Holz in Braunschweig vor einem Schüler entblößt.

Wie die Polizei Braunschweig am Freitagvormittag mitteilte, war der 10-Jährige am Donnerstagmittag auf dem Weg nach der Schule nach Hause, als er am Möncheweg einen Mann bemerkte. Der Unbekannte habe abseits gestanden, hatte seine Jeans heruntergelassen und manipulierte an seinem Glied.

Dabei wandte sich der Verdächtige in Richtung des Kindes, machte aber keine Anstalten, sich diesem zu nähern oder anderweitig Kontakt aufzunehmen.

-------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

-------------------------------

Der Schüler ging weiter, ohne sich zunächst umzudrehen. Der Junge stellte dann aber fest, dass der Mann ihm nicht folgte, sondern in unbekannte Richtung abgehauen war.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • normale Statur
  • er trug blaue Oberbekleidung
  • trug ein schwarzes Tuch

War es der gleiche Mann?

Bereits am Montag hatte es einen ähnlichen Vorfall gegeben, so dass davon ausgegangen wird, dass es sich um denselben Täter gehandelt hat.

Die Kriminalpolizei bittet jetzt Zeugen, die am Montag- oder Donnerstagmittag verdächtige Personen mit der obigen Beschreibung im Bereich Mascheroder Holz oder Möncheweg gesehen haben, sich telefonisch unter 0531/4762516 zu melden. (mvg)