Braunschweig 

Braunschweig: Lautes Miauen aus dem Motorraum – Polizei rettet Katzenbaby aus misslicher Lage

Die Polizei hat in Braunschweig ein Katzenbaby gerettet (Symbolfoto).
Die Polizei hat in Braunschweig ein Katzenbaby gerettet (Symbolfoto).
Foto: dpa

Braunschweig. Ein kleines Katzenbaby aus Braunschweig hat sein Leben womöglich einer aufmerksamen Frau zu verdanken. Die Passantin hatte am Montagabend im Bereich Hohetor lautes Miauen gehört – es kam aus einem Auto.

Weil sich die Frau Sorgen machte, alarmierte sie die Polizei. Die Beamten wiederum ermittelten die Halterin des Wagens, die daraufhin zu ihrem Auto eilte und die Motorhaube öffnete.

Laut Polizei Braunschweig gelang es dann "mit vereinten Kräften", das kleine Kätzchen unverletzt und unversehrt aus dem Motorraum zu befreien und es letztlich zu seiner Katzenmama zurückzubringen. (ck)