Braunschweig 

Motorradfahrer in Braunschweig auf die Straße geschleudert - Mann schwer verletzt

Zahlreiche Motorradfahrer haben am ersten Wochenende der Saison ihr Leben verloren.
Zahlreiche Motorradfahrer haben am ersten Wochenende der Saison ihr Leben verloren.
Foto: Imago

Braunschweig. Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Braunschweig schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Braunschweig am Dienstag mitteilte, wollte ein 59-Jähriger am späten Montagabend mit seinem Auto von der Hansestraße nach links auf die Autobahnauffahrt Braunschweig-Hafen in Richtung Berlin auffahren. Dabei übersah er einen 55 Jahre alten Motorradfahrer, der mit seiner Maschine auf der Hansestraße in Richtung Walle fuhr.

--------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

--------------------------------

Beide Fahrzeuge krachten so heftig zusammen, dass der Motorradfahrer auf die Straße geschleudert wurde. Dabei wurde der 55-Jährige schwer verletzt und wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 16.000 Euro. (mvg)