Braunschweig 

Braunschweig: Ex-Ministerpräsident von Niedersachsen im Harz verunglückt – so geht es ihm heute

Gerhard Glogowski, Ehrenbürger der Stadt Braunschweig musste nach einem Unfall ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Gerhard Glogowski, Ehrenbürger der Stadt Braunschweig musste nach einem Unfall ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann

Braunschweig. Nach einem Autounfall im Harz ist Gerhard Glogowski im Krankenhaus behandelt worden.

Wie Radio38 erfuhr, soll der ehemalige Ministerpräsident von Niedersachsen und Ehrenbürger der Stadt Braunschweig bei einem Ausflug im Harz am Steuer verunglückt sein.

Ex-Ministerpräsident von Niedersachsen nach Braunschweig verlegt

Dabei soll sich Gerhard Glogowski Schnittverletzungen zugezogen haben. Wann sich der Unfall ereignet hat und wie schwer die Verletzungen sind, ist zur Zeit noch unklar.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Helmstedt: Notfall am Einkaufsmarkt – Einsatzkräfte steigen aufs Dach

Salzgitter Salzghetto? - RTL-Doku will mit Gerüchten über Lebenstedt aufräumen

Braunschweig macht Klinikum-Standort dicht: Hier sollen Patienten dann behandelt werden

-------------------------------------

Weitere Menschen sollen sich bei dem Unglück im Harz nicht verletzt haben. Die Polizei ermittle derzeit den Unfallhergang.

Der "Braunschweiger Zeitung" hatte der Ehrenbürger der Stadt selbst berichtet, dass es ihm mittlerweile wieder gut ginge und er das Krankenhaus wieder verlassen konnte. Ihm ginge es soweit gut.

Das ist Gerhard Glogowski

Gerhard Glogowski war von 1986 bis 1990 Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig. Im Anschluss an seine Amtszeit in der Löwenstadt war der SPD-Politiker von 1990 bis 1998 Niedersächsischer Innenminister und Stellvertreter des Ministerpräsidenten Gerhard Schröder.

Als der wegen seiner bevorstehenden Wahl zum Bundeskanzler seinen Rücktritt erklärte, stieg Gerhard Glogowski für kurze Zeit an die Spitze der Landespolitik auf. Von Oktober 1998 bis Dezember 1999 war er im Amt als niedersächsischer Ministerpräsident.

Nach seinem Rücktritt folgte Sigmar Gabriel dem gebürtigen Hannoveraner im Amt des Ministerpräsidenten.

An seinem 65. Geburtstag wurde Gerhard Glogowsk zum Ehrenbürger der Stadt Braunschweig ernannt. Wie er seinen 75. Geburtstag gefeiert hat, erfährst du hier >>> (ak/mvg)