Braunschweig 

NBA-Profi Schröder in Braunschweig: Dann soll die Hochzeitsfeier steigen

Dennis Schröder war zu Gast in Braunschweig.
Dennis Schröder war zu Gast in Braunschweig.
Foto: Ole Spata/dpa

Braunschweig. NBA-Profi Dennis Schröder sieht durch die Geburt seines Sohnes auch positive Veränderungen für sein Spiel als Basketballer. "Ich bin noch ehrgeiziger. Alleine beim Training denkst du sehr viel an deinen Kleinen", sagte der 25 Jahre alte Nationalspieler bei einer Pressekonferenz in seiner Heimat Braunschweig.

"Du versuchst, alles zu geben. Das hat mich zum Positiven verändert, man hat eine große Verantwortung."

------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

------------------------------

Braunschweig: Schröder verrät Hochzeitsdatum

Schröder war vor knapp vier Monaten Vater geworden. Sein Sohn Dennis Malick Junior kam während der Saison in der nordamerikanischen Profiliga zur Welt, seine ersten zwei, drei Einsätze für die Oklahoma City Thunder danach "habe ich nicht gut gespielt", sagte Schröder schmunzelnd. Vater zu sein, sei "das beste Gefühl."

Am 20. Juli will Schröder in Braunschweig seine Verlobte Ellen Ziolo heiraten. "Am Anfang wollten wir eine kleine Hochzeit machen, aber bei einer afrikanischen Familie ist das schwierig", berichtete Schröder, dessen Mutter aus Gambia stammt. "Jetzt sind es 350 Gäste - und es sind immer noch nicht alle." (dpa)