Braunschweig 

Drogenhandel auf Spielplatz in Braunschweig? - Polizei hat 15-Jährige im Visier

Die Polizei hat eine 15-Jährige auf einem Spielplatz erwischt. Sie hatte vier Einheiten Marihuana dabei (Symbolbild).
Die Polizei hat eine 15-Jährige auf einem Spielplatz erwischt. Sie hatte vier Einheiten Marihuana dabei (Symbolbild).
Foto: dpa

Braunschweig. Die Polizei aus Braunschweig hat am Donnerstag Drogenkontrollen am Inselwallpark in Braunschweig durchgeführt. Und die Beamten sind fündig geworden.

So haben sie bei einem 31-jährigen Fahrradfahrer drei kleine Tütchen mit weißem Pulver gefunden. Nach Angaben der Polizei Braunschweig hat er noch versucht, mit dem Fahrrad in die andere Richtung davonzufahren.

Dealt ein Mädchen auf dem Spielplatz?

Außerdem haben die Beamten noch zwei junge Männer auf einer Bank kontrolliert. Bei einem 18-Jährigen entdeckten sie einen Joint und Rückstände von Marihuana. Bei seinem 19-jährigen Kumpel fanden die Beamten Reste von Amphetamin.

----------------------------------

Mehr Themen:

----------------------------------

Am späten Nachmittag hat die Polizei dann noch eine Jugendliche auf dem Spielplatz an der Spinnerstraße kontrolliert. Bei der 15-Jährigen fanden sie vier Einheiten Marihuana. Hier versteht nach Angaben der Beamten der Verdacht auf Drogenhandel.

Die Ermittlungen gegen die Kontrollierten laufen. (abr)