Braunschweig 

Lkw-Unfall auf A2 bei Braunschweig: Im Kreuz hat's gekracht

Auf der A2 bei Braunschweig hat es erneut einen Lkw-Unfall gegeben (Archivbild).
Auf der A2 bei Braunschweig hat es erneut einen Lkw-Unfall gegeben (Archivbild).
Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Braunschweig. Schon wieder hat es einen Lkw-Unfall gegeben – diesmal auf der A2. Gekracht hat es am frühen Abend im Kreuz Braunschweig-Nord in Richtung Berlin.

Nach ersten Informationen der Feuerwehr sind drei Lkw an dem Unfall auf der A2-Unfall beteiligt. Mindestens ein Fahrer sei verletzt worden.

Laut Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen ist nach dem Unfall nur ein Fahrstreifen frei; es staut sich bis nach Braunschweig-Watenbüttel.

Update 20.40 Uhr: Zwischen Braunschweig-Watenbüttel und dem Kreuz-Braunschweig Nord staut es sich noch immer auf 5 Kilometer. Es ist weiterhin nur ein Fahrstreifen frei. (db/ck)