Braunschweig 

Braunschweig: Mann geht mit Messer auf Polizisten los, dann verschanzt er sich

Ein 48-Jähriger hat in Braunschweig Polizisten mit einem Messer bedroht. (Symbolfoto)
Ein 48-Jähriger hat in Braunschweig Polizisten mit einem Messer bedroht. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Rolf Kremming

Braunschweig. In Braunschweig sind Polizisten Freitagnacht eigentlich nur wegen einer Ruhestörung zum Haus am Lehmanger gerufen worden.

Nachbarn hatten die Polizisten wegen lauter Schreie angerufen. Vor Ort ging ein Mann mit einem Messer direkt auf die Polizisten zu und verschanzte sich später in seiner Wohnung.

Braunschweig: Mann (48) öffnet Haustür und zückt direkt ein Messer

Der 48-jährige Mann aus Braunschweig öffnete auf das Klingeln der Polizisten hin schnell die Tür. Der Sohn der Wohnungsmieterin kam direkt mit einem Messer auf die Polizisten zu. Obwohl die Polizisten den Mann mehrmals darum baten, das Messer fallen zu lassen, ging der Mann weiter drohend in Richtung der Polizisten.

Erst durch die Abgabe eines Schusses konnte der 48-Jährige davon abgehalten werden, die Polizisten weiterhin zu bedrohen. Dann ging der Mann in seine Wohnung zurück und verschanzte sich.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rammstein-Vorverkauf bei Eventim gestartet – Fans außer sich vor Wut

„The Masked Singer“: Insiderin packt aus – so sehr müssen die Promis leiden

• Top-News des Tages:

Mädchen (17) von drei Männern vergewaltigt: Unfassbar, wie sie der Situation entkommt

Teenager lässt Handy in Aufzugschacht fallen – dann beginnt das Drama

-------------------------------------

Polizei versucht Kontakt mit Verdächtigem aufzunehmen – dann kommt das SEK

Danach versuchte die Polizei mehrmals mit dem Braunschweiger Kontakt aufzunehmen. Doch die Versuche blieben erfolglos. Also stürmten Spezialkräfte der Polizei die Wohnung, entdeckten den Mann und nahmen ihn fest.

++Braunschweig: Streit in Kneipe eskaliert – Frau sackt blutend zusammen und stirbt++

Nach der ersten medizinischen Betreuung wurde der Mann in eine Psychiatrie eingewiesen. (mj)