Braunschweig 

Magnifest in Braunschweig – Stadt stellt klar: DAS ist streng verboten!

Bald steigt das Magnifest. DAS darfst du dieses Jahr nicht dabei haben. (Archivbild).
Bald steigt das Magnifest. DAS darfst du dieses Jahr nicht dabei haben. (Archivbild).
Foto: Sandra Wille/Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Braunschweig. Schon bald feiert die Stadt Braunschweig wieder das Magnifest. Vom 6. bis 8. September wird dazu das Magniviertel wieder in ein Festgelände verwandelt.

Die Besucher erwartet wieder ein vielfältiges Programm in Braunschweig. Eine Mischung aus internationaler Meile, irischer Meile, Mittelaltermarkt, Street Food Open Air und Kunsthandwerker-, Trödel- und Antiquitätenmarkt macht das Magnifest 2019 aus.

Diese Bands sind mit dabei:

  • Bluespower
  • Die Kassenpatienten
  • GenerationZ
  • GestØrtebekker
  • GoGoRillAS
  • In my Days
  • Lilly & The Shiny Nails
  • und viele mehr...

Braunschweig Magnifest: Das ist streng verboten

Doch auch in diesem Jahr ist eines auf dem Festgelände des Magnifestes verboten: Glas. Die Stadt teilt mit, dass sie wieder Glasverbotszonen auf dem Festgelände selbst und in den angrenzenden Bereichen einrichtet.

Schon im vergangenen Jahr gab es diese Verbotszonen - weil viele Straßen, Plätze und Wege nach dem Fest mit Glasscherben übersät gewesen wären. Das soll verhindert werden.

Silvester und Himmelfahrt: Auch hier Verbote

Außerdem hat die Stadt auch die Sicherheitsbestimmungen für Silvester 2019 und Himmelfahrt 2020 verschärft.

-----------------

Mehr Themen:

-----------------

Unter den Bohlweg-Kolonnaden wird es in diesem Jahr ein Verbot geben. Das bedeutet, dass dort keine Feuerwerkskörper gezündet werden dürfen.

Ebenso ist das Mitführen von Glasbehältern verboten. Auch den Gewerbetreibenden solle in dieser Zeit der Verkauf von Alkohol untersagt werden, wenn dieser draußen konsumiert würde.

Für Himmelfahrt gibt es 2020 Glasverbotszonen in Braunschweig. Daovn betroffen sind der Prinz-Albrechtpark und der Heidbergpark.