Braunschweig 

Unfall in Braunschweig: Kind läuft vors Auto – unglaublich, was der Fahrer macht

Eine Oma ist mit ihrem Enkel unterwegs. Plötzlich läuft das Kind auf die Straße.
Eine Oma ist mit ihrem Enkel unterwegs. Plötzlich läuft das Kind auf die Straße.
Foto: imago

Braunschweig. Ein Frau ist mit ihrem Enkel vom Spielplatz an der Ekbertstraße in Braunschweig gekommen, als der schreckliche Unfall passierte. Der Dreijährige lief in Höhe der Einmündung Odastraße plötzlich zwischen den parkenden Autos auf die Straße.

Ein bislang unbekannter Autofahrer konnte einen Unfall nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß ist das Kind laut Polizei über die Straße geschleudert worden. Es musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Schrecklicher Unfall in Braunschweig: Und der Autofahrer haut einfach ab

Der Fahrer des Unfallwagens sei nach dem Zusammenstoß ausgestiegen. Nach einer kurzen Bemerkung zu einer Zeugin jedoch sei er wieder in seinen Wagen gestiegen und Richtung Frankfurter Straße davongefahren.

------------------------------------

Themen aus der Region

Salzgitter: Unfall bei VW-Werk – zwei Verletzte

Kreis Gifhorn: Schülerin löst Rettungseinsatz in Grundschule aus – weil sie DAS gemacht hat

Gifhorn: Tierquäler treibt sein Unwesen – gleich drei Pferde werden zum Opfer

A7: Langer Stau nach Unfall – Lkw schiebt ein Auto vor sich her

-----------------------------------

Einer 24-jährigen Zeugin ist es laut Polizei gelungen, ein Foto von dem flüchtenden Auto zu schießen. Das Kennzeichen lässt sich jedoch nicht so gut erkennen. Bekannt sei nur, dass es mit „GF“ beginnt.

So beschreibt Polizei Auto und Fahrer

  • Fahrer: südländischer Typ, nicht besonders groß, aber stämmiger, grau gesträhntes Haar
  • Fahrzeug: BMW, älteres Baujahr

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 11.50 Uhr in der Kramerstraße in Braunschweig. Zeugen werden gebeten, sich hier zu melden: 0531/476-3935.