Braunschweig 

„The Voice of Germany“: Diese Frau aus Braunschweig will die „Blind Audition“ rocken

Kann die Braunschweigerin die neue Jury bei The Voice of Germany überzeugen?
Kann die Braunschweigerin die neue Jury bei The Voice of Germany überzeugen?
Foto: dpa

Braunschweig. Der Countdown läuft. Am kommenden Donnerstart startet die neue Staffel von „The Voice of Germany“. Mit neuen Coaches und neuen Talenten – und eines davon ist eine Frau aus Braunschweig.

Und für so manch einen Braunschweiger ist die „The Voice of Germany“-Kandidatin vielleicht auch keine Unbekannte mehr. Denn mit ihrer Alternative Hard Rock Band „Mother Black Cat“ hat sie unter anderem auch schon auf dem Magnifest in Braunschweig gespielt.

„The Voice of Germany“ – Diese Frau aus Braunschweig will die Show rocken

Dem ein oder anderen könnte sie außerdem ein Begriff sein, weil sie beispielsweise auch beim Sommertheater „Da Da Da“ mit der Jazzkantine mitgewirkt hat. Die Rede ist von Anika Loffhagen.

Sie will sich der Jury von „The Voice of Germany“ stellen. Die besteht in diesem Jahr übrigens aus Alice Merton, Sido, Rea Garvey und Mark Forster.

Welchen Song sie bei den Blinds gesungen hat, das hat Anika Loffhagen auf ihrer Facebook-Seite noch nicht verraten. Doch wann ihr Auftritt stattfindet, das hat sie bereits angekündigt.

----------------------------------

Themen des Tages

Chaos auf der A2 um Braunschweig: Gleich drei Unfälle fordern Verletzungsopfer

Niedersachsen: Familienvater tötet Frau mit 27 Messerstichen – nun steht er vor Gericht

Salzgitter: Asbest-Alarm! Diese Schule ist ab sofort dicht

----------------------------------

Wenn du also mit Anika Loffhagen mitfiebern möchtest, solltest du am kommenden Sonntag, 15. September, um 20.15 Uhr Sat 1 einschalten.

Anika Loffhagen mit ihrer Band

Auch im vergangenen Jahr gab es übrigens einen Kandidaten aus der Region. Fabian Riaz. Alles zu seinen Auftritten in der Show liest du hier <<<<<<. Auch Ayke Witt hat einst bei der Show mitgemacht. Seither machen sie gemeinsam Musik und organisieren auch immer wieder ein größeres >>>>>Konzert in Schöningen. (abr)