Braunschweig 

SUV-Boom geht an Braunschweig vorbei – die Hochburg liegt in Nordrhein-Westfalen

SUV bleiben beliebt in Deutschland. Nicht nur auf dem Land, sondern auch in den Metropolen wie Düsseldorf. (Symbolbild)
SUV bleiben beliebt in Deutschland. Nicht nur auf dem Land, sondern auch in den Metropolen wie Düsseldorf. (Symbolbild)
Foto: imago images / Stefan Zeitz

Braunschweig. In Braunschweig sind vergleichsweise wenige SUV-Fahrer unterwegs. Das zeigen aktuelle Zahlen des Vergleichsportals Check24.

SUV-Hochburg Düsseldorf - Braunschweig hinten

Die SUV-Hochburg liegt demnach in Nordrhein-Westfalen. Denn unter den 50 größten deutschen Städten hat Düsseldorf die größte Geländewagendichte. 11,4 Prozent aller dort versicherten Pkw sind SUVs. Es folgen Leverkusen und München mit jeweils 11,3 Prozent.

Braunschweig und Leipzig teilen sich den letzten Platz – mit jeweils 7,2 Prozent. Hannover rangiert mit 9,4 Prozent auf Platz 22. >> Hier kommst du zur kompletten Städte-Liste (PDF)

-------------

Mehr von uns:

-------------

Trotz aller Debatten: Insgesamt ist der SUV-Anteil im Bestand der über Check24 versicherten Autos rasant angestiegen. Lag er vor zehn Jahren noch bei 3,2 Prozent, sind es in diesem Jahr 11,0 Prozent.

Tödliche SUV-Unfälle erschüttern Deutschland

Zuletzt hatten zwei schwere Unfälle für Schlagzeilen und Diskussionen gesorgt. In Thüringen starben dabei zwei Menschen, in Berlin kamen vier Menschen ums Leben – darunter ein Kind. (ck)