Braunschweig 

Weihnachtsmarkt Braunschweig – das ist in diesem Jahr neu

news38.de
Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Glühwein, gebrannte Mandeln und weihnachtliche Stimmung kehren schon bald wieder ein auf dem Burgplatz in Braunschweig. Der Weihnachtsmarkt Braunschweig steht vor der Tür – ab dem 27. November gibt es rund um den Dom wieder volles Programm. Doch etwas ist dieses Jahr anders...

Weihnachtsmarkt in Braunschweig: Das soll sich 2019 ändern

Bis zum 29. Dezember wird der Weihnachtsmarkt Braunschweig für eine festliche Stimmung auf dem Burgplatz sorgen. Die Besucher können sich dann in gewohnter Manier zwischen weihnachtlichen Köstlichkeiten, Kunsthandwerkständen und Karussells auf die Feiertage vorbereiten.

Neben einigen neuen Ständen hat das Stadtmarketing Braunschweig außerdem eine wichtige Änderung vorgenommen: Der Weihnachtsmarkt soll in diesem Jahr noch mehr auf Nachhaltigkeit setzen.

Kein Plastik auf dem Weihnachtsmarkt

Die Imbissbuden sollen nun vermehrt auf Mehrweggeschirr oder nachhaltiges Einweggeschirr aus beispielsweise nachwachsenden Rohstoffen setzen. Bei der Energieversorgung des Weihnachtsmarktes wird bereits seit einigen Jahren auf LED-Beleuchtung und Naturstrom gesetzt.

------------------

Mehr aus Braunschweig:

------------------

„Auf diese Weise möchten wir ein deutliches Zeichen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen setzen“, schreibt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH.

+++ Frank Rosin in Salzgitter – Sendetermin steht fest! +++

Weihnachtsmarkt Braunschweig startet am 27. November

Der Weihnachtsmarkt wird am 27. November um 17.45 Uhr eröffnet. Er ist dann bis Ende Dezember montags bis samstags von 10 bis 21 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 21 Uhr geöffnet. (fno)