Braunschweig 

Braunschweig: Auto kracht gegen Baum – Mutter und Tochter (11) schwer verletzt

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Archivbild)
Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Archivbild)
Foto: imago images / onw-images

Timmerlah. Am Donnerstagnachmittag ist ein Rettungshubschrauber über Braunschweig im Einsatz gewesen. Der Grund war ein schwerer Verkehrsunfall auf der Timmerlahstraße.

Laut Verkehrsmanagement-Zentrale hat sich das Unglück auf der L473 in der Timmerlahstraße zwischen Weststadt und Timmerlah ereignet.

Braunschweig: Zwei Personen bei Unfall verletzt

Eine Frau (33) war mit ihrer Tochter (11) mit ihrem Renault Richtung Timmerlah unterwegs. In einer Linkskurve hat sie dann laut Polizei die Kontrolle über ihr Auto verloren.

------------------------------------------

Mehr Themen aus der Region

-------------------------------------------

Der Wagen geriet daraufhin ins Schleudern und krachte in einen Baum. Bei dem Unfall wurden Mutter und Tochter laut Polizei schwer verletzt.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung war die Landstraße voll gesperrt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können: 0531/476-3935. (abr)