Braunschweig 

A2: Große Kontrolle bei Braunschweig – die Bilanz schockiert!

Die Polizei Braunschweig hat auf der A2 kontrolliert. (Symbolfoto)
Die Polizei Braunschweig hat auf der A2 kontrolliert. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Braunschweig. Die Polizei Braunschweig hat an der A2 wieder mal den Schwerlastverkehr kontrolliert. Das Fazit macht durchaus fassungslos – denn bei 18 der 23 kontrollierten Laster gab es Mängel.

Insgesamt stellten die Beamten bei ihrer sechsstündigen Kontroll-Aktion 70 Verstöße fest. Zwölf der Lkw-Fahrer durften erst gar nicht mehr weiterfahren. Das ist mehr als die Hälfte der Kontrollierten auf der A2.

A2 bei Braunschweig: Sattelauflieger ohne Bremsen unterwegs

So stellten etwa TÜV-Sachverständige bei einem Sattelzug aus Osteuropa fest, dass die komplette Bremsanlage seines Sattelaufliegers außer Funktion war. Zwei andere Lkw-Fahrer mussten eine Zwangspause einlegen, weil ihre Ladung nicht oder kaum gesichert war.

Ein Lastzug hatte Bäume geladen, die sich auf der Ladefläche selbstständig machten und so die Plane des Aufliegers stark ausbeulten. Ebenso verhielt es sich beim zweiten Lkw, der mit komplett ungesicherten Teppichrollen unterwegs war.

--------

Mehr von uns:

--------

Die Polizei Braunschweig kündigte an, dass sie diese Art der Kontrolle auch künftig forsetzen wird. (ck)