Braunschweig 

Taxi in Braunschweig überfallen – wer kennt diesen Mann?

Die Polizei Braunschweig sucht mit einem Phantombild nach einem Taxi-Räuber. (Symbolbild)
Die Polizei Braunschweig sucht mit einem Phantombild nach einem Taxi-Räuber. (Symbolbild)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Braunschweig. Die Polizei Braunschweig sucht mit einem Phantombild nach einem Mann. Der Gesuchte hatte Anfang September einen Taxi-Fahrer ausgeraubt.

Zunächst hatte sich der Unbekannte von einem 35-jährigen Taxi-Fahrer zum Jödebrunnen bringen lassen. Als er bezahlen sollte, zog er sich plötzlich einen Schal ins Gesicht und zückte eine Schusswaffe, berichtet die Polizei Braunschweig.

Mann überfällt Taxi in Braunschweig

Der verängstigte Fahrer gab dem Mann sein Portemonnaie, aus dem sich der Täter 200 Euro nahm und damit zu Fuß in der Dunkelheit verschwand.

Der Taxi-Fahrer beschreibt den Räuber folgendermaßen:

  • 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • dünn und blass
  • etwa 28 bis 30 Jahre alt
  • sprach akzentfrei Deutsch
  • dunkle Augen mit dicken Unterlidern
  • markanter Kiefer
  • herausstehende Wangenknochen
  • schwarze Kapuzenjacke
  • schwarzer Turnbeutel

Besonders auffällig war demnach sein krummer Gang. Der Täter neigte sich beim Gehen schief nach rechts, so der Fahrer.

-----------------

Mehr von uns:

-----------------

Wer glaubt, den Mann auf dem Phantombild oder anhand der Beschreibung zu erkennen, wird gebeten, sich bei der Polizei Braunschweig zu melden. Deren Nummer lautet 0531/4762516. (ck)