Braunschweig 

Braunschweig: Frau (78) fährt in parkendes Auto – und dann auch noch das...

Eine Frau ist in Braunschweig in ein parkendes Auto gefahren. Damit löste sie unglücklicherweise eine Kettenreaktion aus. (Symbolbild)
Eine Frau ist in Braunschweig in ein parkendes Auto gefahren. Damit löste sie unglücklicherweise eine Kettenreaktion aus. (Symbolbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Eine 78-Jährige hat in Braunschweig für einen ungewöhnlichen Verkehrsunfall gesorgt. Sie war zunächst aus ungeklärter Ursache in ein parkendes Auto gefahren – doch dann ging ihr Pechsträhne noch weiter.

Braunschweig: Frau baut ungewöhnlichen Unfall

Die Rentnerin war am Dienstagmorgen in der Illerstraße in Braunschweig vorwärts gegen ein geparktes Auto gefahren, berichtet die Polizei.

Anschließend habe die ältere Dame den Rückwärtsgang eingelegt. Doch dann geschah wohl ein Missgeschick.

78-Jährige kracht in parkendes Auto

Die 78-Jährige verwechselte offenbar die Bremse und das Gaspedal. Und zu allem Überfluss hatte sie auch das Lenkrad in die falsche Richtung eingeschlagen. So krachte sie noch mit einem weiteren Fahrzeug zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das zweite Auto noch auf das nächste Auto geschoben. Der Wagen der Frau fuhr schließlich in zwei Zäune und kam dort zum Stehen. Doch dann...

-------------------

Mehr aus Braunschweig:

-------------------

Mehrere Fahrzeuge beschädigt – dann auch noch DAS

Eine 85-jährige Radfahrerin kam ausgerechnet in diesem Moment am Unfallgeschehen vorbei, wollte dem Auto der 78-Jährigen ausweichen und kam dabei zu Fall. Sie verletzte sich leicht.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. (fno)