Braunschweig 

Braunschweig: Kiffer verrät sich selbst – weil er diesen entscheidenden Fehler macht

Der Mann aus Braunschweig hatte Cannabis in seiner Wohnung angebaut. (Symbolbild)
Der Mann aus Braunschweig hatte Cannabis in seiner Wohnung angebaut. (Symbolbild)
Foto: imago images / blickwinkel

Braunschweig. Dumm gelaufen. Diesmal in Braunschweig. Feuerwehr und Polizei sind am Montagabend zu einem Haus am Bäckerklint gerufen worden. Dort piepte ein Rauchmelder, berichtet die Polizei.

Polizei Braunschweig findet Cannabispflanzen

Doch vor Ort roch es gar nicht nach Feuer. Aber nach Cannabis... Die Polizeibeamten durchsuchten die verqualmte Wohnung und entdeckten neben etwas Marihuana auch ein paar Cannabispflanzen.

+++ Hanfbar-Prozess in Braunschweig: Mit dem Urteil dauert es noch – aus diesem Grund +++

Der 55-jährige Mieter muss jetzt mit einem Verfahren wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz rechnen. (ck)