Braunschweig 

Braunschweig: Wieder macht ein Fachgeschäft dicht – Händlerin gibt auf

Das Magniviertel verliert bald ein altbekanntes Gesicht: „California Jeans“ schließt.
Das Magniviertel verliert bald ein altbekanntes Gesicht: „California Jeans“ schließt.
Foto: news38.de

Braunschweig. Schluss nach 60 Jahren – das Ladensterben in Braunschweig hört nicht auf und hat nun ein weiteres Geschäft erwischt. „California Jeans“ im Magniviertel wird bald Geschichte sein.

Es ging einfach nicht mehr, erzählt Inhaberin Alexandra Engler news38.de. Sie arbeitet seit 15 Jahren bei „California Jeans“ in Braunschweig. Seit zwölf Jahren gehört ihr der Laden.

Braunschweig: „California Jeans“ im Magniviertel schließt

Zuletzt seien aber immer weniger Kunden vorbeigekommen. Viele hätten sich auch nur beraten lassen – und dann die Ware im Internet bestellt.

+++ Braunschweig: Beraten lassen und dann online bestellen? Nicht mit ihm! +++

Aber auch der lange Arbeitsweg spiele eine Rolle, sagt Alexandra Engler. Sie sitze jeden Tag vier Stunden lang im Auto. In ihrem Gesicht sieht man neben Wehmut also auch etwas Erleichterung.

Wann sie ihren Laden zum letzten Mal abschließt, wisse sie noch nicht. Wahrscheinlich im Dezember. „Erstmal läuft der Räumungsverkauf“, sagt sie. Die Jeans sind massiv reduziert.

Sie selbst habe noch keinen neuen Job. Über einen Nachfolger in dem Eckladen an der Kuhstraße sei noch nicht entschieden worden; Interessenten gebe es aber.

--------------

Mehr aus Braunschweig:

--------------

Zuletzt hatten auch andere Einzelhändler aufgeben müssen, zum Beispiel „Chocolata“ und „Horn Video-Audio-Systeme“. (ck)