Braunschweig 

Braunschweig: Schrecklicher Unfall – Fußgängerin wird auf die Fahrbahn geschleudert

Die 68-Jährige Frau blieb nach dem Unfall in Braunschweig auf dem Boden liegen bis die Rettungskräfte da waren. (Symbolbild)
Die 68-Jährige Frau blieb nach dem Unfall in Braunschweig auf dem Boden liegen bis die Rettungskräfte da waren. (Symbolbild)
Foto: Siegfried Denzel

Braunschweig. Schwerer Unfall in Braunschweig! Eine Fußgängerin wurde am Montagabend schwer verletzt.

Die Polizei Braunschweig schreibt, dass die Frau gegen 18.35 Uhr in Höhe Weisses Ross über die Celler Straße gehen wollte. In dem Moment kam ein Auto.

Dessen Fahrer oder Fahrerin übersah die 68-Jährige offensichtlich – und erfasste die Fußgängerin. Sie wurde auf den Boden geschleudert und blieb dort liegen.

Braunschweig: Frau bleibt schwer verletzt am Boden liegen

Aber anstatt anzuhalten und sich um die schwer verletzte Frau zu kümmern, fuhr das Auto einfach weiter. Rettungskräfte behandelten die 68-Jährige und brachten sie ins Krankenhaus.

---------------

Mehr aus Braunschweig:

---------------

Die ersten Ermittlungen der Polizei Braunschweig haben ergeben, dass es sich bei dem Unfallwagen um einen weißen VW Touran gehandelt haben könnte.

Die Ermittler hoffen auf Zeugenhinweise. Die Telefonnummer des Verkehrsunfalldienstes lautet: 0531/4763935. (ck)