Braunschweig 

Aldi: Mann betritt Supermarkt in Braunschweig – und landet im Knast

Ein Mann betritt Aldi in Braunschweig. Weil er DAS gemacht hat, sitzt er nun in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
Ein Mann betritt Aldi in Braunschweig. Weil er DAS gemacht hat, sitzt er nun in Untersuchungshaft. (Symbolbild)

Braunschweig. Ein Mann (52) hat am Donnerstagmorgen gegen 8.50 Uhr Aldi in der Hannoverschen Straße in Braunschweig betreten – und plötzlich ein Messer gezückt.

Wie die Polizei berichtet, forderte der 52-Jährige den 18-jährigen Kassierer bei Aldi auf, das Bargeld herauszugeben. Dabei habe er ihn mit einem Küchenmesser bedroht.

Aldi Braunschweig: Mann bedroht Kassierer mit Messer

Mehrere hundert Euro soll der 52-Jährige so erbeutet haben. Doch der laut Polizei betrunkene Mann kam nicht weit, denn die Beamten konnten ihn festnehmen.

-------------------------------------------

Themen des Tages

Peine: Schlimme Szene am Busbahnhof – Frau von Baustellenfahrzeug erfasst

Eintracht Braunschweig: Gerüchteküche brodelt – holen die Löwen ihren Publikumsliebling zurück?

RTL in Wolfsburg: Leben im Schatten von VW – „Ich bin hier geboren, ich kann's nicht ändern“

VW in der Türkei? Beschluss verschoben – doch jetzt wird DAS bekannt

-------------------------------------------

Direkt am Freitagvormittag wurde der 52-Jährige dann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig dem Richter vorgeführt. Das Amtsgericht erließ einen Untersuchungshaftbefehl. (red)