Braunschweig 

Braunschweig: Polizei nimmt Drogen-Szene ins Visier – ein Dealer fällt besonders auf

Ein Mann sitzt nach der Polizei-Aktion in Braunschweig in U-Haft. (Symbolbild)
Ein Mann sitzt nach der Polizei-Aktion in Braunschweig in U-Haft. (Symbolbild)
Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Braunschweig. Schlag gegen die Drogenszene in Braunschweig! Die Polizei hat von Freitagabend bis in die Samstagnacht den Milieubereich rund um die Friedrich-Wilhelm-Straße ins Visier genommen.

Die Beamten kontrollierten nicht nur Personen, die sich in den Kneipen aufhielten, sondern auch Passanten auf der Straße. Innerhalb weniger Stunden konnte die Polizei Braunschweig mehrere Drogengeschäfte beobachten.

Braunschweig: Polizei nimmt Drogen-Szene ins Visier

Unter anderem wurde mit Kokain und Marihuana gedealt. Die Polizei leitete insgesamt 14 Strafverfahren ein.

----------------

Ähnliche Themen:

----------------

Einer der Drogenhändler befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Der 22-Jährige war mehrfach beim Dealen erwischt worden. (ck)