Braunschweig 

A2: Schwerer Unfall an Raststätte – sieben Menschen schwer verletzt

An der A2-Raststätte Zweidorfer Holz ist ein schwerer Unfall passiert. (Symbolbild)
An der A2-Raststätte Zweidorfer Holz ist ein schwerer Unfall passiert. (Symbolbild)
Foto: imago

A2. Bei einem Unfall auf einem Rastplatz an der A2 sind am Wochenende sieben Menschen teils schwer verletzt worden.

Der Unfall passierte an der Raststätte Zweidorfer Holz an der Autobahn in Richtung Berlin.

A2: Unfall auf Rastplatz – sieben Menschen verletzt

Wie die Polizei berichtet, war ein Kleinbus von der A2 auf den Rastplatz Zweidorfer Holz gefahren. Darin saßen sieben Menschen.

Der 21-jährige Fahrer des Kleinbusses übersah aber offenbar einen Lastwagen, der auf dem Parkplatz stand. Der Kleinbus krachte laut Polizei ungebremst in den Sattelzug.

-------------------

Mehr aus der Region:

-------------------

Kleinbus kracht in parkenden Lastwagen

Der Fahrer selbst sowie sechs weitere Insassen im Alter zwischen 25 und 56 Jahren verletzten sich – teilweise sogar schwer.

Nur ein 25-Jähriger wurde lediglich leicht verletzt, ein 36-jähriger Insasse des Fahrzeuges blieb gar unverletzt.

Der 42-jährige Fahrer des Sattelzuges kam ebenfalls mit dem Schrecken davon.

Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser in Braunschweig, Wolfenbüttel, Peine und Gifhorn gebracht.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ungefähr 19.000 Euro. (fno)