Braunschweig 

Braunschweig: Porsche-Fahrer nimmt Behinderten-Taxi die Vorfahrt – dann kracht es

In Braunschweig ist ein Porsche mit einem Behinderten-Taxi kollidiert. (Symbolbild)
In Braunschweig ist ein Porsche mit einem Behinderten-Taxi kollidiert. (Symbolbild)
Foto: dpa

Braunschweig. Schwerer Unfall am Donnerstagmorgen in Braunschweig. Gegen 8.15 Uhr hat es auf der Kreuzung der Saarstraße und Ottweiler Straße gekracht.

Wie die Polizei Braunschweig bestätigte, waren ein Porsche und ein Behinderten-Taxi in den Unfall involviert. Zwei Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Unfall in Braunschweig: Porsche kracht in Behinderten-Taxi

Nach ersten Informationen der Polizei soll der Porsche-Fahrer (32) einem VW Caddy beim Abbiegen im Kreuzungsbereich die Vorfahrt genommen haben.

Daraufhin kam es zur Kollision. Feuerwehr und Polizei eilten sofort zum Unfallort.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Braunschweig:

Vorfall in Braunschweiger Parkhaus sorgt für Entsetzen – „Für mich ist Weihnachten erledigt!“

Polizei-Hund Kelly erschnüffelt unglaublichen Fund an der A2

• Top-News des Tages:

Nahe Niedersachsen: Hunderte Strohballen sorgen für flammendes Inferno!

Jetzt läuft bei VW in Niedersachsen DIESES einzigartige Modell vom Band

-------------------------------------

Zwei Unfallopfer im Krankenhaus

Die Rettungskräfte kümmerten sich um die Unfallopfer. Eine Sprecherin der Polizei spricht von mindestens drei Unfallbeteiligten.

+++ Schlimmes Unglück in Wolfsburg – Junge (7) schwer verletzt +++

Zwei von ihnen wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Bisher ist unklar, aus welchem Fahrzeug die verletzten Personen stammen und wie schwer die Verletzungen sind.

In den sozialen Netzwerken heißt es, dass mehrere Menschen mit Rollstühlen in dem Behinderten-Transport saßen. Das wollte die Polizei zunächst weder bestätigen noch dementieren.

Achtung Autofahrer: Zufahrt zur A391 umfahren

Ob die Straße wegen Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme gesperrt werden musste, ist noch nicht bestätigt.

+++ Harz: Junge Frau erschießt Jäger – und wird freigesprochen +++

Sicherheitshalber sollten Autofahrer die Zufahrt zur A391 besser umfahren. (ak)