Braunschweig 

Braunschweig: Mann will nur schnell Brötchen kaufen – doch dann der Schock

Ein Mann ging in Braunschweig nur kurz zum Bäcker - das kostete ihn sein Auto. (Symbolbild)
Ein Mann ging in Braunschweig nur kurz zum Bäcker - das kostete ihn sein Auto. (Symbolbild)
Foto: imago images / masterpress

Braunschweig. Das ist richtig mies: Eigentlich wollte ein Mann nur schnell ein paar Brötchen kaufen. Doch während des Einkaufs beim Bäcker ist einem 35-Jährigen in Braunschweig einfach sein Auto gestohlen worden.

Der Wagen stand mit laufendem Motor vor der Bäckerei, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Braunschweig: Mann will Brötchen kaufen – nun ist sein Auto weg

Ein Täter nutzte die Wartezeit des Besitzers und floh am frühen Donnerstagmorgen. In dem Wagen, der nach Angaben des Eigentümers etwa 2000 Euro wert ist, befand sich auch die Zulassungsbescheinigung.

_____________________

Mehr Themen aus Braunschweig:

_____________________

Die Polizei rät, auch bei kurzer Abwesenheit das Auto zu verschließen und keine Wertgegenstände oder Ausweispapiere im Fahrzeug zurückzulassen.

Außerdem sollten keine Wertgegenstände im Auto zurückgelassen werden.

+++Brötchen-Ärger in Braunschweig – schon wieder! Jetzt redet ein Bäcker Klartext+++

Wer den Vorfall beobachtet hat, soll sich unter 0531/476 2516 bei der Polizei melden. (dpa/mb)