Braunschweig 

Braunschweig: Nach Verlust von Auto: Tuning-Star erhält Riesen-Spende! Werkstatt stellt DIESE Frage

Bei aller Liebe zum Auto ärgert sich eine Werkstatt aus Braunschweig über Spenden für einen Tuner aus Niedersachsen. (Symbolbild)
Bei aller Liebe zum Auto ärgert sich eine Werkstatt aus Braunschweig über Spenden für einen Tuner aus Niedersachsen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Karina Hessland

Braunschweig. 1.300 PS. Zehn Jahre Arbeit – alles vernichtet und abgebrannt in nur fünf Minuten. Bei Youtube hat Philipp Kaess am Mittwoch verkündet, dass seine selbst gebauter Audi (RS4 Limo) komplett ausgebrannt ist.

Ein Schock für die Tuning-Szene. Das Ergebnis: Zwei Millionen Mal und eine Spendenaktion für den Tuner aus Langenhagen in Niedersachsen. Daran äußert eine Autowerkstatt aus Braunschweig massive Kritik.

Werkstatt aus Braunschweig reagiert genial auf Tuner-Spendenaktion

„Das Auto war der Hauptlebensinhalt von mir in den letzten zehn Jahren“, sagt der Tuning-Star aus Niedersachsen. Seinen Fans kündigt er unter Tränen an, einen baugleichen Audi wieder aufzubauen. Es sei für ihn das perfekte Auto gewesen.

So sah der schwarze Wagen aus, als er noch abgebrannt war:

Im Vergleich: Der Wagen nach dem Brand. Kaess schreibt dazu: „Es gibt Momente im Leben in denen man einfach nur Tatenlos zu schauen kann. Ich danke diesem Auto für alles, was es mir in letzten 10 Jahren gelehrt hat, wie es mich gebildet und geprägt hat.“

Großes Beileid aus der Tuningszene

Die Beileidsbekundungen aus der Tuning-Szene sind gewaltig. Innerhalb von 55 Minuten sollen mehr als 104.000 Euro an Spenden für den Wiederaufbau zusammengekommen sein.

Philipp Kaess trauert um sein Tuning-Auto

Mechaniker der Autowerkstatt „Boost Office“ aus Braunschweig können es nicht fassen. Sie fragen sich, ob das Geld nicht besser für wohltätige Zwecke gespendet worden wäre und rufen zur Unterstützung einer Spendenaktion für krebskranke Kinder auf.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Braunschweig:

„Hochzeit auf den ersten Blick“ (Sat1): Samantha aus Braunschweig verrät intimes Detail über Hochzeitsnacht

Zusteller will Pakete in Braunschweig ausliefern – plötzlich ist er gefangen

• Top-News des Tages:

EC- und Kreditkarten: Störung! Kunden können nicht mit Karte bezahlen +++Sparkasse mit neuen Infos

Wetter in Niedersachsen: So wird es an Heiligabend und Weihnachten – in einer Region gibt's sogar Schnee

-------------------------------------

„Das ist ein Drama“

In einem Facebook-Video stellt ein Mechaniker der Werkstatt aus Braunschweig klar: „Das tut uns allen wahnsinnig Leid für Philipp.“ Jeder in Deutschland, der etwas mit Tuning zu tun hat, habe das Auto gekannt. „Das ist ein Drama“, heißt es in dem Clip.

Aber die Spendenaktion habe jedem bei „Boost Office“ zu denken gegeben. „Parallel läuft auf Hitradio Antenne eine Spendenaktion für krebskranke Kinder.“ Der Schrauber ärgert sich, dass der Radiosender aus Niedersachsen „um jeden Pfennig“ kämpfen müsse, um das Ziel von 100.000 Euro zu erreichen.

Autowerkstatt in Braunschweig unterstützt Spendenaktion

„Krebskranke Kinder, die wirklich da Qualen leiden und denen man das da irgendwie erträglicher und schöner machen will, die kommen nicht zu Geld, weil die Leute auf dem Ohr irgendwie taub sind“, heißt es.

++ Braunschweiger erschreckt sich tierisch, weil Unbekannte DAS vor seinem Haus machen ++

Deshalb ruft er eigens dazu auf, die Spendenaktion von Antenne Niedersachsen zu unterstützen. Mit überwältigendem Erfolg. Innerhalb von vier Tagen kamen 5.000 Euro zusammen, die die Werkstatt für die Spendenaktion bereitstellen konnte. Insgesamt konnte Antenne Niedersachsen in der Zwischenzeit knapp 150.000 Euro an Spenden generieren. (ak)