Braunschweig 

Braunschweig: Feuerwehr kämpfte stundenlang gegen Brand in Bahnhofs-Nähe – darum waren die Löscharbeiten so schwer!

Die Feuerwehr Braunschweig wurde am Montagmorgen zu einem Brand in der Nähe des Bahnhofs gerufen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr Braunschweig wurde am Montagmorgen zu einem Brand in der Nähe des Bahnhofs gerufen. (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Braunschweig. Großer Einsatz für die Feuerwehr in Braunschweig am Montagmorgen! Auf dem Gelände des alten Stellwerks hat der Dachstuhl eines leerstehenden Hauses Feuer gefangen.

Durch den Einsatz ist die Ackerstraße, die hinter dem Bahnhof in Braunschweig entlang führt, voll gesperrt. Die Straße wird von der Feuerwehr für Löscharbeiten benötigt, da hier die Wasserversorgung entlang fließt.

Braunschweig: Brand bei altem Stellwerk

Für die Berufsfeuerwehr in Braunschweig beginnt der Morgen mit reichlich Arbeit. Um 4.34 Uhr erreichte die Feuerwehr die Meldung des Brandes, dessen Löschung sich noch bis in den Mittag ziehen sollte.

_________________________

Mehr Themen von News38:

Harz lockt mit außergewöhnlichen Events zur kalten Jahreszeit

Hund will in Wolfenbüttel nur schnell Gassi gehen und löst Feuerwehreinsatz aus

Düstere Prognose für Niedersachsen: „Wir würden uns wünschen, dass das nicht immer wieder passiert“

_________________________

An der Ackerstraße hat der Dachstuhl eines leerstehenden Hauses auf dem Gelände des alten Stellwerks Feuer gefangen. Schon beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Dach auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern.

Straße am Bahnhof zeitweise gesperrt

Löscharbeiten im Haus waren aufgrund der Dunkelheit und der starken Rauchentwicklung nicht möglich. Da die Wasserversorgung über die Straße lief, wurde zum Schutz des Löschschlauchs sowie von anderen Fahrzeugen die Ackerstraße sicherheitshalber gesperrt.

Auch in den Morgenstunden kämpfte die Feuerwehr noch gegen die Flammen. „Da mehrere Decken eingestützt sind, ist es sehr schwer, an den Brandherd heranzukommen“, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr Braunschweig gegenüber News38.

+++ VW setzt ausgerechnet auf dieses Modell – Kritik vorprogrammiert +++

Gegen 11 Uhr am Mittag war die Ackerstraße wieder freigegeben. Die Feuerwehr begann zudem, im Inneren des Gebäudes zu löschen.

Brandursache noch unklar

Erst gegen 13.30 Uhr konnte der Brand endgültig gelöscht werden und die Feuerwehr mit den Aufräumarbeiten an der Löschstelle beginnen.

Warum das Feuer in dem Gebäude ausgebrochen war, ist bisher noch nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. (dav)