Braunschweig 

„Hochzeit auf den ersten Blick“ (Sat1): Riesen-Überraschung für Samantha und Serkan – plötzlich steht SIE in Braunschweig

Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ ging es für die Braunschweigerin Samantha mit Serkan vor den Traualtar. (Symbolbild)
Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ ging es für die Braunschweigerin Samantha mit Serkan vor den Traualtar. (Symbolbild)
Foto: imago images / Geisser

Braunschweig. Bei Samantha aus Braunschweig und ihrem Ehemann Serkan hat sich in den letzten Monaten das ganze Leben auf den Kopf gestellt – dank „Hochzeit auf den ersten Blick“ (Sat1).

Denn die beiden haben sich bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ (Sat1) auf das Experiment ihres Lebens eingelassen und einen Fremden geheiratet. Während viele Paare in den sechs Wochen Probezeit gescheitert sind, haben Samantha und Serkan durchgehalten.

„Hochzeit auf den ersten Blick“ (Sat1): Überraschung in Braunschweig

Und sind heute wohl glücklicher denn je. Zumindest teilen beide fleißig ihre gemeinsamen Erlebnisse bei Instagram und lassen ihre Follower an ihrem Liebesglück teilhaben.

Doch nicht nur die Liebe hat „Hochzeit auf den ersten Blick“ den beiden gebracht, sondern auch Freundschaft! Und da gab es am Sonntag eine riesige Überraschung für Samantha und Serkan.

-----------------------------

Mehr zu „Hochzeit auf den ersten Blick“ (Sat1)

-------------------------------

„Nicht nur Paare wurden gematcht, sondern auch Freundschaften“

Denn Cindy hat auf ihrem Weg von Berlin nach Essen einen Zwischenstopp eingelegt und Samantha und Serkan in Braunschweig besucht.

Und ihre Freude darüber haben sie bei Instagram in einer Story geteilt. „Nicht nur Paare wurden gematcht, sondern auch Freundschaften“, schreibt Samantha.

+++„Hochzeit auf den ersten Blick“ (Sat1): Serkan macht Samantha DIESES Geständnis+++

Und wer weiß, vielleicht kriegen Samantha und Serkan bald häufiger gemeinsam Besuch in Braunschweig. Denn sie wollen in Braunschweig zusammenziehen. Mehr dazu liest du hier <<<<. (abr)