Braunschweig 

Braunschweig: Völlig irre! Autofahrer würgt Motor ab – Männer reagieren unfassbar

Ein Mann hat dein Motor seines Wagens in Braunschweig abgewürgt. Was daraufhin passierte, macht sprachlos. (Symbolbild)
Ein Mann hat dein Motor seines Wagens in Braunschweig abgewürgt. Was daraufhin passierte, macht sprachlos. (Symbolbild)
Foto: imago images/Waldmüller

Braunschweig. Ein 44-jähriger hat seinen Motor beim Abbiegen in der Innenstadt in Braunschweig abgewürgt. Was daraufhin passierte, macht sprachlos.

Nach Angaben der Polizei wollte der 44-Jährige am Donnerstag gegen 20.15 Uhr vom Waisenhausdamm in die Stobenstraße in Braunschweig abbiegen, als er seinen Motor abwürgte.

Braunschweig: SUV-Fahrer attackiert 44-Jährigen

Hinter ihm stand ein weißer SUV mit Münchener Kennzeichen, der sich darüber echauffiert habe. Mehrfach soll er sein Missfallen durch Hupen und Gesten zum Ausdruck gebracht haben.

Der 44-Jährige zeigte dem SUV-Fahrer daraufhin laut Polizei den Mittelfinger. Dann eskalierte die Situation.

Sowohl der Fahrer des weißen SUV als auch Insassen eines weiteren Fahrzeugs, das wohl zum SUV gehörte, zwangen den 44-Jährigen zum Anhalten auf der Auguststraße in Höhe Kennedyplatz.

---------------------------------

Mehr aus Niedersachsen

----------------------------------

Männer schlagen auf Windschutzscheibe ein

Der Fahrer und die Insassen seien daraufhin ausgestiegen und direkt auf den Wagen des 44-Jährigen zugegangen. Unvermittelt hätten sie auf die Wundschutzscheibe eingeschlagen. Die sei dabei beschädigt worden.

Dem 44-Jährigen gelang es laut Polizei, sich aus der bedrohlichen Lage zu befreien. Die Täter seien alle zwischen 20 und 40 Jahre alt gewesen. Einer von ihnen hätte tarnfarbene Oberbekleidung getragen.

Wenn du Hinweise zu den Tätern beziehungsweise dem SUV mit Münchener Kennzeichen hast, kannst du dich bei der Polizei melden: 0531/476-3115. (abr)