Braunschweig 

„Das perfekte Dinner“ (Vox) in Braunschweig: Schock für Kandidat Helmut – „Das ist ja fast ...“

Esther aus Braunschweig kocht am ersten Tag für „Das perfekte Dinner“ (Vox) in Niedersachsen.
Esther aus Braunschweig kocht am ersten Tag für „Das perfekte Dinner“ (Vox) in Niedersachsen.
Foto: TVNOW

Braunschweig. In Braunschweig wird es kulinarisch! Und nicht nur dort, sondern auch in Wolfsburg und Gifhorn. Die drei Städte mischen in der Woche vom 20. bis 24. Januar bei „Das perfekte Dinner“ auf Vox mit.

„Das perfekte Dinner“ (Vox): Esther macht den Anfang in Braunschweig

Naja, zumindest fünf Kandidaten aus den Städten und dem Landkreis. Den Anfang bei „Das perfekte Dinner“ (Vox) hat Esther aus Braunschweig am Montag gemacht. Und die hat mit ihrem Menü am Montag bei einem Gast gleich für einen Schock gesorgt!

Auffällig ist, dass sich in dieser Woche alles um den Kürbis dreht - denn bei dem perfekten Dinner handelt es sich um eine Special-Ausgabe. Heißt: in jedem Menü findet sich der Kürbis entweder in der Vorspeise oder in der Hauptspeise wieder. Und zwei könnten sich da etwas in die Quere kommen. Das kann man zumindest aus Helmuts Reaktion schließen.

Vorspeise sorgt für Schock bei Kandidat Helmut

Esther (30) tischt als Vorspeise nämlich Hokkaido-Kürbissuppe mit Zitronengrasschaum und Scampi auf. Ähnlich wie Helmut, der am vierten Tag in Wolfsburg den Kochlöffel schwingt.

--------

Das ist „Das perfekte Dinner“:

  • „Das perfekte Dinner“ ist eine deutsche Kochshow
  • Sie wird für den Fernsehsender VOX produziert
  • Das Konzept basiert auf der von ITV Studios für Channel 4 produzieren britischen Fernsehserie „Come Dine with Me“
  • Pilotsendung war im November 2005
  • Erste offizielle Folge am 6. März 2006
  • Die Titelmusik stammt von Adam Salkeld. Das Lied heißt „Top Spin“
  • Die Show läuft montags bis freitags jeweils um 19 Uhr
  • Sie wird jede Woche in einer anderen Stadt oder Region produziert

--------

Als er zum ersten Mal die Speisekarte für den ersten Tag liest, gerät er ins Grübeln. „Hm, da muss ich sagen, das ist ja fast meine Vorspeise...“. Bei ihm gibt es nämlich Kürbissuppe mit Ras El Hanout, dazu Jakobsmuschel und Garnele.

---------------------------------------

Mehr Themen aus der Region

Braunschweig: Bäcker greift wegen Kassenbon-Pflicht zu kreativem Protest – und alle feiern es!

Braunschweig: Beliebtes Kult-Café muss jetzt dicht machen – „Wir sind noch geschockt“

Kreis Gifhorn: Flammeninferno in Brome hält Feuerwehr in Atem – Polizei rechnet mit Millionenschaden!

----------------------------------------

Helmut: „Das müssen wir wohl zwei Mal essen!“

Ob er jetzt etwas ändern möchte? „Nö, das steht“, sagt er ganz lapidar. „Das müssen wir wohl zwei Mal essen.“ Und auch die Nachspeise irritiert Helmut. Denn da stehen Baumkuchen-Praliné auf dem Plan.

„Ich weiß jetzt nicht, hat sie länger Zeit als wir?“, fragt der Wolfsburger. Die Antwort: nein! Aber Esther verrät, dass sie den Baumkuchen schon am Vortag vorbereitet hat.

---------

Das ist das Menü bei Esther in Braunschweig:

  • Vorspeise: Hokkaido-Kürbissuppe mit Zitronengrasschaum und Scampi
  • Hauptspeise: Fleisch vom Rind mit Portweinsoße, Wurzelgemüse und Püree vom Erdapfel
  • Nachspeise: Dessertvariation: Lavendeleis, Tonka-Brûlée und Baumkuchen-Praliné

---------

+++„Das perfekte Dinner“ (VOX) kommt nach Wolfsburg – DIESES Detail macht stutzig+++

Neben Esther und Helmut kochen übrigens auch noch Elisabeth (63), Manuela (47) und Maxim (33) mit. Am ersten Tag treffen sie sich alle bei Esther in Braunschweig.

Und die Woche scheint gut zu starten. Zumindest sind alle von der Vorspeise begeistert. Auch Helmut! „Da muss ich mich richtig ins Zeug legen“, sagt er. „Esther hat schon einen Pflock in den Boden gekloppt und die Messlatte recht hoch gelegt.“

31 Punkte für Esthers Menü

Doch so richtig kann er das Menü nicht genießen. Im Hinterkopf hat er doch immer die direkte Konkurrenz. Nur bei der Nachspeise kann er sich entspannen. Die findet Helmut schließlich „richtig schick und richtig schlüssig.“

Am Ende gab's für Esther Dinner 31 Punkte! Man darf gespannt sein, ob Helmut das toppen kann! Die ganze Folge kannst du online bei Tvnow hier ansehen.

An Tag 2 hat übrigens Maxim gekocht. Wie das lief und warum die Stimmung bei der Hauptspeise am Tiefpunkt war, liest du hier <<<<.

Elisabeth hat die Gäste übrigens an Tag 3 in Gifhorn zu Tisch gebeten. Ob die Stimmung da wieder besser wird? Das liest du hier <<<.