Braunschweig 

Braunschweig befragt seine Bürger nach der Lebensqualität in der Stadt – und sie antworten eindeutig

Wie lebenswert ist Braunschweig? Da sind sich die Bürger laut einer Umfrage nahezu einig....
Wie lebenswert ist Braunschweig? Da sind sich die Bürger laut einer Umfrage nahezu einig....
Foto: imago images/Jürgen Ritter

Braunschweig. Wie lebenswert ist Braunschweig?

Diese Frage hat die Stadt ihren Bürgern gestellt. Und die Antwort ist eindeutig! Gemeinsam mit 23 weiteren Städten in Deutschland hat auch die Stadt Braunschweig die Einwohner im vergangenen Jahr gefragt, wie zufrieden sie mit ihrer Stadt sind.

Braunschweig: So lebenswert ist die Stadt

Für die Braunschweiger ist es bereits das fünfte Mal seit 2006 gewesen, dass sie an dieser Umfrage teilnehmen konnten. Dazu hat die Stadt nach eigenen Angaben 801 ausgewählte Bürger ab 15 Jahren telefonisch interviewt.

Zu diesen Kategorien hat die Stadt die Bürger befragt:

  • Umgang mit öffentlichen Finanzen
  • öffentliche Sicherheit
  • Einzelhandelsversorgung
  • Erscheinungsbild von Plätzen, Märkten und der Fußgängerzone
  • Braunschweiger Schulen
  • ÖPNV
  • Arbeitsmarkt und Wohnungsmarkt

Das Ergebnis: „In Braunschweig fühlen sich die Menschen wohl. Hier leben und arbeiten sie gern, hier sehen sie ihre Zukunft“, sagt Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth. Demnach würde die Stadt bei nahezu allen Fragen oder Themen besser beurteilt als der Durchschnittswert.

Braunschweig im Durchschnitt sehr beliebt

Braunschweig führe die Spitze vor allem in den Bereichen Umgang mit öffentlichen Finanzen, öffentliche Sicherheit, Einzelhandelsversorgung und Erscheinungsbild von Plätzen, Märkten und der Fußgängerzone an. OB Markurth ist stolz: „Das Ergebnis ist ein großes Kompliment für unsere Stadt und bestätigt, dass wir bei der Stadtpolitik die richtigen Schwerpunkte setzen. Es ermutigt uns, in diesem Sinne weiter für Braunschweig zu arbeiten.“

-----------------------

Mehr Themen aus der Region

Hubschrauber kreist über Braunschweig: Das steckt dahinter

Hund auf A29 in Niedersachsen erschossen – jetzt hagelt es Kritik: „Schweinerei...“

Todes-Tragödie auf der A2 bei Hannover: Mann rennt einfach auf die Autobahn – die Vorgeschichte ist tragisch

-----------------------

Harsche Kritik am Wohnungsmarkt

Doch trotz des Lobes gibt auch Bereiche, die nicht ganz so gut abschneiden. So zum Beispiel das Thema ÖPNV. Zwar seien die Menschen in Braunschweig generell zufrieden, aber nur eine Minderheit würde das Angebot auch nutzen. Der Grund: Fahrpreise, Taktdichte und Pünktlichkeit. Diese drei Aspekte seien für die Befragten die wichtigsten Stellschrauben, an denen noch gedreht werden müsste.

Auch der Bereich Wohnungsmarkt sei kritisch bedacht worden. Es habe noch nie so wenig Menschen geben (19 Prozent), die die Wohnungssuche als einfach empfinden würden. Ebenfalls kritisch bewertet worden seien die Gesundheitsleistungen für ältere Menschen und das Engagement für Kinder. (abr)