Braunschweig 

Karneval in Braunschweig: Promi-Alarm! Jetzt kommen DIESE Skandalnudeln in die Stadt

Warum erst am 23. Karneval feiern? Eine Bar aus Braunschweig feiert bereits am kommenden Wochenende – und hat sich dafür prominente Unterstützung eingeladen. (Archivbild)
Warum erst am 23. Karneval feiern? Eine Bar aus Braunschweig feiert bereits am kommenden Wochenende – und hat sich dafür prominente Unterstützung eingeladen. (Archivbild)
Foto: imago images/Reichwein

Braunschweig. Langsam kommt die fünfte Jahreszweit für alle Jecken in Fahrt. Und das auch in Braunschweig. Schließlich wird der Braunschweiger Schoduvel als viertgrößter Karnevalszug Deutschlands beworben.

In diesem Jahr ziehen die Jecken am 23. Februar durch Braunschweig. Doch wieso nicht schon eine Woche vorher Karneval feiern? Das hat sich auch das „Black Button“ gedacht und sich für die hauseigene Karnevalparty sogar prominente Gäste eingeladen.

Braunschweig: Trash-Promi-Alarm in der Stadt!

Bert Wollersheim kommt mit seiner Frau Ginger Costello-Wollersheim vorbei. Der Ex von Sophia Vegas freut sich sogar richtig darauf: „Wir sind jedenfalls unter lieben, supernetten Freunden“, schreibt er unter der Ankündigung bei Facebook. Seine frisch Angetraute will im „Black Button“ übrigens nicht nur feiern, sondern auch singen.

Der Düsseldorf Zuhälter stand am Freitag vor Gericht, weil die TÜV-Plakette an seinem Cadillac und der Stempel im Kfz-Schein gefälscht waren. Der Prozess ist nach weniger Minuten eingestellt worden, weil Bert Wollersheim kein Fehlverhalten nachgewiesen werden konnte.

Vergangenes Jahr war bekannt geworden, dass die ehemalige Rotlicht-Größe pleite ist - der 68-Jährige hatte einen Insolvenzantrag gestellt.

----------------------

Mehr Themen aus der Region

----------------------

Weitere „Promis“ angekündigt

Apropros singen... noch eine Dame, die zuletzt ein bisschen Trash-TV-Luft geschnuppert hat, will mitfeiern. Selma! Der geneigte Zuschauer mag sie vielleicht von „Schwiegertochter gesucht“ kennen. Anderen wiederum könnte sie vielleicht Dank Deutschland sucht den Superstar (DSDS) in Erinnerung geblieben sein.

Selma kommt zum Karneval nach Braunschweig

Dort hat die 28-Jährige nämlich zuletzt versucht, ihre Traumkarriere als TV-Star anzukurbeln. Der Weg endete allerdings beim Casting. Doch Selma will sich nicht unterkriegen lassen. Wie sie gegenüber „Promiflash“ verraten hat, hat sie sich nun auch bei „The Voice of Germany“, „Take Me Out“ und „Das Supertalent“ beworben.

Und während Selma noch auf Rückmeldung der Formate wartet, macht sie eben Halt in Braunschweig, um da gemeinsam mit den Wollersheims Karneval zu feiern.

Ob am Ende die einheimischen Jecken oder die Promis für das größere Spektakel sorgen, bleibt abzuwarten...(abr)