Braunschweig 

Braunschweig: Plötzlich zückt er eine Waffe – jetzt sucht die Polizei DIESEN Mann

Ein mann hat in Braunschweig zwei Kioske überfallen. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach ihm. (Symbolbild)
Ein mann hat in Braunschweig zwei Kioske überfallen. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach ihm. (Symbolbild)
Foto: imago images / biky (Collage)

Braunschweig. Die Polizei Braunschweig geht in die Offensive. Mit einem Bild aus einer Überwachungskamera fahnden die Beamten jetzt öffentlich nach einem Mann. Das Amtsgericht hat die Veröffentlichung genehmigt.

Mann überfällt zwei Kioske in Braunschweig

Der Unbekannte hatte in Braunschweig zwei Kioske überfallen – in Broitzem und am Donauknoten. Bei den Taten am 10. und 12. Februar dieses Jahres wartete der Räuber jeweils, bis die Angestellten kurz vor dem Feierabend waren. Dann schlug er zu.

Maskiert und mit einer Pistole bewaffnet, schüchterte er das Verkaufspersonal ein. Er verlangte Bargeld und Zigaretten. Mit seiner Beute flüchtete er dann jeweils unerkannt. Die Betroffenen kamen mit dem Schrecken davon.

Kiosk-Räuber in Braunschweig:

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • eher dunkler Hautteint
  • spricht Deutsch mit Akzent
  • blauer Kapuzenpullover
  • dunkelblaue Jeans
  • dunkle Umhängetasche
  • rotes Base-Cap (in einem Fall)

Wer Hinweise geben kann oder meint, den Mann zu (er)kennen, wird gebeten, sich bei der Polizei Braunschweig zu melden.

--------------

Mehr von uns:

--------------

Die Beamten erreichst du unter der Telefonnummer 0531/4762516. (ck)