Braunschweig 

Niedersachsen: Hier kannst du wegen Corona so günstig tanken wie nirgendwo sonst in Deutschland

Wegen der Coronakrise ist Tanken derzeit so günstig wie selten. Braunschweig liegt in der Statistik bundesweit sogar auf Platz eins! (Symbolbild)
Wegen der Coronakrise ist Tanken derzeit so günstig wie selten. Braunschweig liegt in der Statistik bundesweit sogar auf Platz eins! (Symbolbild)
Foto: imago images / Andreas Gora

Braunschweig. Das Coronavirus lässt die Spritpreise weiterhin kräftig fallen. Laut einem Vergleichsportal ist etwa Diesel derzeit in einer Stadt in Niedersachsen ganz besonders günstig – nämlich in Braunschweig!

Nach Angaben von „clever-tanken.de“ am Mittwochmorgen zahlt man als Autofahrer in Braunschweig durchschnittlich nur 1,058 Euro pro Liter Diesel.

Spritpreis in Deutschland: Braunschweig auf Platz eins!

Damit liegt die Löwenstadt bundesweit mit Abstand auf dem ersten Platz!

Dieselpreis in Deutschland:

  1. Braunschweig - 1,058
  2. Leverkusen - 1,074
  3. Magdeburg - 1,075
  4. Oldenburg - 1,075
  5. Hanau - 1,077
  6. Mönchengladbach - 1,078
  7. Hamm - 1,078
  8. Dresden - 1,079
  9. Lübeck - 1,080
  10. Siegen - 1,081

Autofahrer in Wolfsburg zahlen 1,083 Euro, in Salzgitter kostet der Liter Diesel im Schnitt 1,111 Euro. Auch der Liter Super E10 ist momentan so günstig wie selten (Braunschweig 1,1167 Euro, Wolfsburg 1,205 Euro, Salzgitter 1,215 Euro).

------------------

Mehr von uns:

------------------

Die günstigen Preise liegen laut ADAC vor allem an der Angst vor einer globalen Rezession wegen des Coronavirus – und dem deswegen schwächelnden Ölpreis. Eine Rolle spiele auch, dass wegen der Corona-Krise viel weniger Menschen überhaupt noch unterwegs sind und tanken.

Die Experten gehen davon aus, dass die Spritpreise auch künftig noch fallen. (ck)