Braunschweig 

Braunschweig: Vermisst! Frau sucht mit diesem Foto ihre Freunde – seit 20 Jahren hat sie sie nicht mehr gesehen

In Braunschweig sucht eine Frau mit Hilfe alter Fotos ihre Schulfreunde. (Symbolfoto)
In Braunschweig sucht eine Frau mit Hilfe alter Fotos ihre Schulfreunde. (Symbolfoto)
Foto: imago/View Stock

Rührender Hilferuf aus Braunschweig! Eine Frau sucht ihre Freunden aus der Schulzeit. Seit zwanzig Jahren hat sie die Frauen und Männer aus Braunschweig nicht mehr gesehen.

Braunschweig: Frau sucht vermisste Freundinnen

In Zeiten der Corona-Krise rücken die Menschen wieder näher zusammen. Kein Wunder also, dass eine Frau ihre alten Freunde aus Braunschweig vermisst und jetzt übers Internet sucht.

Eine Bekannte hat für die Griechin Marilena Diamantopoulou, die mittlerweile in der Türkei lebt, einen Facebook-Aufruf in deutscher Sprache verfasst.

Marilena hatte die Freunde im Rahmen eines Schüleraustausches 1998/1999 kennen gelernt – sie also seit über 20 Jahren nicht gesehen.

Mit Hilfe von zwei Bildern aus der damaligen Zeit sollen die Vermissten gefunden werden. Drei der Frauen heißen Caroline, Elisabetha und Christina, zwei der Männer Peter und Marc, so die Facebook-Sucherin.

+++Coronavirus Niedersachsen: Ministerpräsident Weil erstickt Hoffnungen – „Wir können nicht...“+++

Kontakt brach ab

„Leider ist der Kontakt abgebrochen und die Adressen sind verloren gegangen.“ Aber: „Meine Freundin vermisst ihre deutschen Freunde aus dieser schönen Zeit und hat mich um Hilfe gebeten“, heißt es in dem Beitrag.

Um die Freunde möglichst schnell zu finden, wurde der Beitrag auch in der Facebook-Gruppe „Du bist ein Braunschweiger, wenn...“ geteilt – wo vielleicht schon ein entscheidender Hinweis gekommen ist.

----------------------------------------

Mehr Themen aus der Region:

------------------------------------

„Erkenne nur eine auf dem Gruppenfoto, aber ist keine von den drei Namen...“, kommentiert eine andere Frau und will der Sucherin eine private Nachricht schicken. Ein weiterer Nutzer schreibt: „Viel Glück, dass es klappt.“ (kv)