Braunschweig 

Maskenpflicht in Braunschweig: Das ist erlaubt – bei Verstoß drohen diese Strafen

Auch in Braunschweig gilt eine Maskenpflicht. (Symbolbild)
Auch in Braunschweig gilt eine Maskenpflicht. (Symbolbild)
Foto: imago images / HMB-Media

Braunschweig. Ab Samstag gibt es die Maskenpflicht in Braunschweig! Nach Wolfsburg ist es die zweite Stadt in Niedersachsen mit dieser Verordnung. Auch Osnabrück zieht ab Samstag mit. Und am Mittwoch wurde beschlossen, dass in ganz Niedersachsen eine Maskenpflicht gelten soll.

Wegen der Maskenpflicht in Braunschweig müssen alle Menschen ab einem Alter von sechs Jahren Mund und Nase bedeckt halten, um das Ansteckungsrisiko für ihre Mitmenschen zu minimieren. Jüngere Kinder sind von der Regel ausgenommen, für sie könnte das Tragen einer Maske sogar gefährlich werden wegen der geringeren Sauerstoffzufuhr. Die Maskenpflicht gilt zunächst bis zum 6. Mai.

Doch was bedeutet das jetzt für dich und auch deine Familie? Erfahre hier, wann und wo du eine Maske tragen musst und welche Strafen drohen, solltest du es nicht tun.

Braunschweig: HIER gilt überall die Maskenpflicht

Du musst die Maske in Braunschweig in den öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften tragen. Wenn du dich mit mehreren Personen in einem Raum triffst, zum Beispiel bei Behördengängen, besteht die Pflicht ebenfalls.

Für den Besuch von Arztpraxen und anderen medizinischen Einrichtungen hat die Stadt, anders als in Wolfsburg, bisher keine Pflicht ausgesprochen. Auch draußen beim Spaziergang im Park musst du keine Maske tragen.

+++ Coronavirus: Maskenpflicht in Niedersachsen – DAS solltest du unbedingt vermeiden! +++

So kommst du in Braunschweig an eine Maske

  • Viele Apotheken haben inzwischen wieder Schutzmasken im Angebot, sie bekommen immer wieder Lieferungen nach.
  • Auch viele unabhängige Handarbeitsgeschäfte oder (Änderungs-)Schneidereien bieten handgemachte Alltagsmasken an
  • Du kannst dir Masken aus Baumwolle selbst nähen, wenn du geschickt im Handarbeiten bist. Anleitungen dazu gibt es mittlerweile zuhauf im Internet.

In diesem Video siehst du, wie dir eine Maske in nur drei Minuten gelingen kann:

Wenn du keine Schutzmaske kaufen oder herstellen magst, kann du dir auch mit einem Schal oder einem Tuch behelfen.

Welche Strafen drohen, wenn du ohne Maske unterwegs bist?

Die Stadt Braunschweig arbeitet derzeit an einer Allgemeinverfügung, bisher seien noch keine Details zur Umsetzung bekannt. „Grundsätzlich werden Bußgelder vorgesehen, die Erfahrungen etwa aus Jena zeigen allerdings, dass mit Ansprache und Erklärung in einem ersten Schritt viel erreicht werden kann“, erklärte ein Sprecher der Stadt Braunschweig.

Müssen Kinder Atemschutzmasken tragen?

Kinder bis sechs Jahre sind von der Pflicht ausgenommen. Doch bei älteren Kindern sollten die Eltern einiges beachten. Eine Atemschutzmaske muss laut Hersteller „3M“ Mund und Nase eng umschließen, um wirksam zu sein. Kindergesichter sind für industriell hergestellte Masken möglicherweise zu klein, um das zu gewährleisten.

Auch sollte das Kind reif genug sein, eine Maske zu tragen – es drohe möglicherweise eine Erstickungsgefahr.

-----------

Mehr Themen:

-----------

Was muss ich beim Tragen der Maske beachten?

Vor dem Anlegen und direkt nach dem Abnehmen der Maske solltest du dir die Hände waschen. Achte außerdem darauf, die Innenseite des Mundschutzes nicht zu berühren. Der Mundschutz sollte beim Tragen eng, aber dennoch bequem anliegen, damit du nicht mit den Fingern daran herumzupfen musst. Sobald sie durchgefeuchtet ist, musst du die Maske wechseln.

Nach jedem Tragen solltest du die Maske bei mindestens 60 Grad in der Waschmaschine waschen.

Schützt eine Maske vor dem Coronavirus?

Die klassischen OP-Masken schützen ebenso wie die selbstgemachte Mundschutz-Masken nicht vor einer möglichen Ansteckung. Sie sorgen aber dafür, dass Speichelpartikel zum Beispiel beim Sprechen nicht in die Umgebung gelangen. Damit wird das Ansteckungsrisiko für andere verringert. Bei den Alltagsmasken, wie die Stadt Braunschweig sie vorschreibt, reicht eine einfache Baumwollmaske.

Wer eine solche Maske trägt, sollte sich also in falscher Sicherheit wähnen. Daher gilt weiterhin: Abstand einhalten und immer wieder für mindestens 20 Sekunden die Hände waschen. (vh)