Braunschweig 

Braunschweig: Geschäft schließt! Dieser Laden macht nach 31 Jahren dicht!

Shoppen in Braunschweig ist zurzeit nur mit Mindestabstand möglich. Ein Geschäft in der Innenstadt in Braunschweig schließt demnächst. (Symbolbild)
Shoppen in Braunschweig ist zurzeit nur mit Mindestabstand möglich. Ein Geschäft in der Innenstadt in Braunschweig schließt demnächst. (Symbolbild)
Foto: imago

Braunschweig. Ein weiteres Geschäft verabschiedet sich aus der Innenstadt in Braunschweig. Diesmal trifft es das „Kultviertel“.

Nach vielen Jahren zieht ein Schuhgeschäft aus der Friedrich-Wilhelm-Straße aus.

Braunschweig: Geschäft schließt nach 31 Jahren

Nach 31 Jahren ist Schluss! Das Schuhgeschäft Reno verabschiedet sich aus der Friedrich-Wilhelm-Straße in Braunschweig.

Spätestens Ende Juni soll die rund 950 Quadratmeter große Filiale schließen, berichtet die Braunschweiger Zeitung.

Der Mietervertrag laufe Mitte des Jahres aus und mit dem Vermieter habe man bedauerlicherweise keine Einigung über neue Mitverhältnisse aushandeln können.

----------------------

Reno Schuh GmbH

  • Sitz in Osnabrück
  • Tochtergesellschaft der HR Group GmbH & Co. KG
  • nach Deichmann der zweitgrößte Schuhfilialist in Deutschland
  • rund 500 Einzelhandelsfilialen und 1800 Verkaufsstellen im In- und Ausland

----------------------

Mehr Themen:

Braunschweig: Jugendlicher am Schloss überfallen – kurz darauf trifft er die Täter erneut

Wolfenbüttel: Kita brennt in der Nacht ab – Feuerwehr steht vor einem Rätsel

Corona in Niedersachsen: Über 2000 Verstöße gegen Corona-Maßnahmen – Innenministerium zieht jetzt diese Bilanz

----------------------

Die Filiale im Braunschweiger Kultviertel ist bereits 1989 eröffnet worden. 2020 werden die Türen nun geschlossen. An welchem Tag das Geschäft zum letzten Mal offen haben wird, und wer der Nachfolger in der Friedrich-Wilhelm-Straße wird, steht bisher noch nicht fest.

Ausführlich berichtet die Braunschweiger Zeitung. (fno)