Braunschweig 

Braunschweig: Streit eskaliert – Mann geht mit Machete auf 23-Jährigen los

Ein Streit auf einem Hinterhof in Braunschweig ist eskaliert. Ein Mann ist mit einer Machete auf einen anderen losgegangen.( Symbolbild)
Ein Streit auf einem Hinterhof in Braunschweig ist eskaliert. Ein Mann ist mit einer Machete auf einen anderen losgegangen.( Symbolbild)
Foto: imago images/Ralph Peters

Es sind üble Szenen, die sich am Samstagabend im Siegfriedviertel in Braunschweig abgespielt haben.

Dort sind ein 23-Jähriger und ein 26-Jähriger in Streit geraten Doch was verbal anfing, endete nach Angaben der Polizei Braunschweig blutig. Denn der 26-Jährige zückte plötzlich eine Machete und ging auf seinen Kontrahenten los.

Braunschweig: Streit im Hinterhof eskaliert!

Die beiden Männer waren am Samstagabend auf dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses im Siegfriedviertel in Streit geraten. Schnell sei der Streit ausgeartet. Der 26-Jährige zückte eine Machete und ging auf den 23-Jährigen los. Er fügte dem Jüngeren laut Polizei Stich- und Schnittverletzungen zu.

Zeugen hatten den lautstarken Streit mitverfolgt und machten auf die Situation aufmerksam. Dabei gelang es ihnen, die beiden Männer zu trennen. Sie kümmerten sich sofort im den Verletzten – doch der 26-Jährige schaffte es, zu fliehen.

------------------------

Mehr Themen aus der Region

Wetter in Niedersachsen: Hammer-Temperaturen an Vatertag!

Corona in Niedersachsen: 92 Infizierte in Schlachtbetrieb – jetzt reagiert das Land

Braunschweig: Geschäft schließt! Dieser Laden macht nach 31 Jahren dicht!

-----------------------

Polizei entdeckt Mann mit Machete im Gebüsch

Ein Rettungswagen brachte den 23-Jährigen ins Krankenhaus. Währenddessen suchten Einsatzkräfte der Polizei nach dem Flüchtigen – und entdeckten ihn in einem Gebüsch nahe des Wohnhauses. Da er die Machete noch dabei hatte, drohten die Beamten mit einem möglichen Gebrauch ihrer Schusswaffe.

Der 26-Jährige jedoch wehrte sich nicht und ließ sich festnehmen. Die Beamten ordneten Drogen- und Alkoholtests an. Außerdem entdeckten sie ein Päckchen mit Drogen in der Hosentasche des Mannes.

Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Drogenbesitzes verantworten. (abr)