Braunschweig 

Braunschweig: Mann geht spazieren – dort entdeckt er etwas Seltsames im Wasser

Ein Spaziergänger hat im Bürgerpark Braunschweig eine rätselhafte Entdeckung gemacht.
Ein Spaziergänger hat im Bürgerpark Braunschweig eine rätselhafte Entdeckung gemacht.
Foto: imago

Braunschweig. Da musste sich ein Mann aus Braunschweig vermutlich erstmal die Augen reiben, bevor er ihnen trauen konnte. Denn als er einen Spaziergang im Bürgerpark machte, entdeckte er etwas Rätselhaftes: Ein großes Objekt schwamm in der Oker.

„Der Sinn des Ganzen erschließt sich mir nur nicht“, schreibt er bei Facebook. Was hat es damit nur auf sich?

Braunschweig: Mann entdeckt mysteriöses Objekt in der Oker

Der Mann aus Braunschweig traut seinen Augen kaum: Da schwimmt ganz eindeutig ein Container mitten auf der Oker. „Immerhin ist er an der Leine“, kommt der Spaziergänger nicht umhin zu bemerken.

Der große, graue Container treibt mitten auf dem Wasser. Was hat er da zu suchen?

Die Antwort ist schnell gefunden!

+++ Eintracht Braunschweig: So wollen sich die Löwen auf den Restart vorbereiten +++

„Wer am Donnerstag der vergangenen Woche im Bürgerpark spazieren war, hat ihn vielleicht entdecken können: Ein leuchtender Container mitten in der Oker“, schreibt die Stadt Braunschweig und verrät auch, was es damit auf sich hat.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

Lichtparcours in Braunschweig

„Der Künstler Benjamin Bergmann und das Sponsorenteam der ALBA bauten das Kunstwerk „Acqua Alta“ für den Lichtparcours 2020 erstmals unter Realbedingungen zur Probe auf.“

Mittlerweile ist der Container erstmal wieder verschwunden. Ab dem 13. Juni soll er dann für den Lichtparcours wieder zu sehen sein. Die Lichtinstallationen an und in der Oker sollen bis zum 9. Oktober zu sehen sein. (fno)