Braunschweig 

Braunschweig: Mann stürzt von Dach auf Baugerüst – Feuerwehr muss ihn bergen

In Braunschweig ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Bauarbeiter ist vom Dach auf ein Baugerüst gestürzt.
In Braunschweig ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Bauarbeiter ist vom Dach auf ein Baugerüst gestürzt.
Foto: Feuerwehr Braunschweig

Braunschweig. Drama auf einer Baustelle in Melverode in Braunschweig!

Ein Bauarbeiter ist bei Arbeiten an einem Einfamilienhaus vom Dach auf ein Baugerüst gestürzt. Die Feuerwehr Braunschweig musste ausrücken, um ihn zu retten.

Braunschweig: Mann stürzt von Dach auf Baugerüst

Gegen 13.30 Uhr ging am Donnerstag der Notruf bei der Feuerwehr Braunschweig ein. Stichwort: Höhenrettung!

Ein Bauarbeiter war nach Angaben der Feuerwehr mit Bauarbeiten an einem Dachstuhl beschäftigt, als das Unglück passierte. Er verunglückte und stürzte auf das Baugerüst. Wie genau es zu dem Drama kam, ist noch nicht klar.

Verletzter kommt nicht selbstständig von Baugerüst

Als die Einsatzkräfte am Unglücksort ankamen, stellten sie nach eigenen Angaben sogleich fest, dass der Arbeiter das Baugerüst nicht mehr selbstständig verlassen konnte. Sofort übernahmen die Einsatzkräfte die medizinische Versorgung des Mannes und transportierten ihn wieder auf den Boden.

+++Wolfenbüttel: Dieses Phänomen kannst du zurzeit an Bäumen beobachten+++

---------------------------

Mehr Themen aus der Region

Niedersachsen: Mann geht durch den Wald – und macht schockierenden Fund

Braunschweig: Bewohner locken Einbrecher in die Falle – und machen sich dabei selbst strafbar

Jägermeister: So will der Betrieb aus Wolfenbüttel Clubs nach der Corona-Krise helfen

--------------------------

Feuerwehr muss mann mit Drehleiter bergen

Dafür setzten sie eine Drehleiter ein, um den verletzten Arbeiter schonend im Liegen mit einer Schiefkorbtrage die sechs Meter zurück auf den Boden zu bringen.

Ein Krankenwagen stand sogleich bereit, um den Mann ins Krankenhaus zu bringen. (abr)