Braunschweig 

Braunschweig: Frau bekommt Besuch von ihrem Neffen – als er plötzlich wieder abreisen muss, wird sie skeptisch

Eine Frau hat Besuch von ihrem Neffen aus Dortmund bekommen. Als der aber plötzlich wieder abreisen muss, wird sie skeptisch. (Symbolbild)
Eine Frau hat Besuch von ihrem Neffen aus Dortmund bekommen. Als der aber plötzlich wieder abreisen muss, wird sie skeptisch. (Symbolbild)
Foto: imago images/Pius Koller

Braunschweig. Familienbesuche sind eigentlich etwas Schönes. So hatte sich eine 32-jährige Frau aus Braunschweig auch auf den Besuch ihres Neffen aus Dortmund gefreut.

Doch der Neffe musste ziemlich plötzlich wieder abreisen. Die Frau aus Braunschweig wurde misstrauisch – zu Recht, wie sich später herausstellte.

Braunschweig: Neffe beklaut 32-Jährige und haut ab

Die 32-Jährige wunderte sich laut Polizei über die unerwartete Abreise ihres 24 Jahre alten Neffen. Weil sie das Misstrauen nicht losließ, machte sie sich sofort daran, ihren Schmuck zu überprüfen. Und da traf sie die bittere Erkenntnis: Ihr Neffe hatte sie wohl bestohlen.

Denn nach Angaben der Polizei fehlten diverse Armbänder, Ringe, Ohrringe und eine Kette um Gesamtwert von mehreren Tausend Euro! Die Frau rief die Polizei und erteilte den entscheidenden Hinweis, dass ihr Neffe wohl mit dem Zug nach Dortmund unterwegs sei.

+++Braunschweig: Gänsehaut-Aktion in der Innenstadt! Junge kniet gegen Polizeigewalt – gemeinsam mit IHM+++

Polizei Dortmund will 24-Jährigen am Bahnhof abfangen

Also informierten die Beamten aus Braunschweig ihre Kollegen in Dortmund, die sich sogleich auf den Weg zum Bahnhof machten. Da die 32-Jährige ihren Neffen natürlich ziemlich genau beschreiben konnte, war es für die Polizei ein Leichtes, den 24-Jährigen am Bahnhof in Dortmund abzufangen.

---------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

----------------------------------

Auch die Staatsanwaltschaft Dortmund sucht nach dem Mann

Sie überprüften ihn – und wurden fündig! Er hatte laut Polizei den Goldschmuck der Braunschweigerin dabei. Doch das war noch nicht alles. Die Staatsanwaltschaft in Dortmund schaltete sich auch ein. Denn sie bringe den Mann mit einem schweren Diebstahl in Verbindung.

+++Hannover: Motorradfahrer stirbt nach Crash mit Auto – Polizei sucht dringend Zeugen+++

Dennoch durfte der Mann erst einmal nach Hause gehen. Natürlich ohne den Schmuck der 32-Jährigen, denn den hat die Polizei sichergestellt. (abr)