Braunschweig 

Braunschweig: Darum leuchteten Montagnacht zahlreiche Gebäude rot!

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Wer am Montagabend gegen 22 Uhr aus dem Fenster in Braunschweig schaute, sah mitunter plötzlich rot siehst. Die Aktion hatte einen ernsten Hintergrund!

Denn in Braunschweig und zeitgleich in ganz Deutschland gingen die Lichter an diversen Gebäuden an – und zwar in signalrot. Und diese Aktion hatte einen ernsten Hintergrund!

Braunschweig: Darum leuchten Montagabend viele Gebäude rot

Dass die Corona-Krise auch eine Krise für zahlreiche Wirtschaftszweige war, steht außer Frage. Doch während vielerorts diverse Betriebe wieder ihre Arbeit aufnehmen können, steht eine Branche noch weitestgehend still: Die Veranstaltungswirtschaft. Dazu gehören Messebau, Veranstaltungstechnik, Eventagentur, Catering, Bühnenbau, Konzertveranstalter, Künstler,.... die Liste ist lang und die Lage ernst.

Denn sie alle hätten seit dem Veranstaltungsverbot vom 10. März 2020 an „innerhalb weniger Werktage ihre gesamten Auftragsbestände verloren“. Bleibt die Situation so, sehen die Initiatoren der Aktion „Night of Light“ rot. „Sie gerieten als erste in die Krise und werden als letzte wieder aus der Krise herauskommen“, heißt es.

-------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Braunschweig: Zwei Lkw-Unfälle! Mega-Chaos am Montagmorgen

VW auf Sparkurs! Konzern will Tausende Stellen in DIESER Sparte streichen

Wolfsburg: Frau baut Unfall – auf die Polizei hat sie aber keine Lust: „Passt grad gar nicht!“

------------------------------

Kulturbranche schlägt Alarm

Deshalb wollten eben jene Kulturschaffende mit „Night of Light“ auf diesen Umstand aufmerksam machen. Mehr als 200 Städte haben sich daran beteiligen. Eventlocations, Spielstätten, Gebäude, Bauwerke... sie alle reihten sich ein.

Diese Gebäude wurden unter anderem in Braunschweig angestrahlt:

  • Stadthalle
  • Volkswagen Halle
  • Eintracht-Stadion
  • DRK-Kaufbar
  • Brunsviga
  • Haus der Kulturen Braunschweig
  • Lokpark
  • LOT Theater
  • Theater Fadenschein
  • Staatstheater Braunschweig
  • u.v.m.
  • Eine Karte mit der vollständigen Auflistung aller Beteiligten findest du HIER.

+++Braunschweig: VW Golf in der Oker versenkt – deswegen wird er jetzt bewacht+++

Initiatoren fordern Dialog mit der Politik

Die Farbe Rot sei dabei gewusst gewählt worden, um zu verdeutlichen: Die Veranstaltungswirtschaft ruft die „Alarmstufe Rot“ aus. Die Farbe soll aber auch die Leidenschaft der Branche unterstreichen, heißt es. Ziel war es, einen Dialog mit der Politik anzuregen, um Lösungen und Wege aus der Krise zu finden. (abr)