Braunschweig 

Soldekk Braunschweig: Gruppe drängelt sich an der Warteschlange vorbei – plötzlich eskaliert die Situation komplett

Auf dem Soldekk in Braunschweig ist es zu einer Prügelei gekommen. Eine Gruppe ist auf zwei Angestellte losgegangen. (Archivbild)
Auf dem Soldekk in Braunschweig ist es zu einer Prügelei gekommen. Eine Gruppe ist auf zwei Angestellte losgegangen. (Archivbild)
Foto: Merle Janßen / szene38.de

Braunschweig. So sollte der Besuch im Soldekk in Braunschweig nicht laufen...

Gerade an heißen Tagen ist das Soldekk Braunschweig eine tolle Location, um den Tag ausklingen zu lassen oder die Sonne zu genießen. Und das ist auch endlich wieder möglich nach der Corona-Pause.

Doch am Wochenende kam es zu einem unschönen Vorfall auf dem Soldekk in Braunschweig.

Soldekk Braunschweig: Gruppe geht auf Angestellte los

Denn eine fünfköpfige Gruppe hat für Unfrieden gesorgt – und dabei auch zwei Mitarbeiter verletzt.

Demnach wollte die Gruppe am 20. Juni gegen 23.26 Uhr das Soldekk betreten. Doch Geduld hatten die fünf Männer wohl nicht im Gepäck. Denn sie drängelten sich nach Angaben der Polizei einfach an den anderen wartenden Gästen vorbei und versuchten, sich Zutritt zum Soldekk zu verschaffen.

+++Braunschweig: Event-Agentur steht wegen Corona vor dem Aus – dann kommt Mitarbeitern DIESE Idee+++

Die Situation eskalierte, als ein Mitarbeiter die Gruppe auf ihr Fehlverhalten ansprach. Denn die Männer hätten den Angestellten unvermittelt angegriffen. Doch damit nicht genug.

--------------------------------

Mehr Themen von uns:

Corona in Salzgitter: Neuer Hotspot in Bad – Häuserblock unter Quarantäne!

Galeria Karstadt Kaufhof: Braunschweiger kämpfen für Bohlweg-Standort – „Rettet unsere Familie“

Braunschweig: Dieses Detail wird bald in der Innenstadt zu sehen sein – „wichtiges Signal“

----------------------------------

Gäste greifen ein, um die Situation zu entschärfen

Die Auseinandersetzung habe sich in den Gastbereich verlagert. Gäste griffen ein, um die Situation zu entschärfen. Bei der Rangelei sind nach Angaben der Polizei zwei Angestellte verletzt worden. Einer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die fünf Männer, alle etwa Mitte 20, seien anschließend zu Fuß durch das angrenzende Parkhaus Richtung Innenstadt geflüchtet.

+++Corona: VW-Mitarbeiter aus Gifhorn am Virus erkrankt – er verlor sein Gehör!+++

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wenn du etwas beobachtet hast, kannst du dich hier melden: 0531-476 2516. (abr)