Braunschweig 

Braunschweig: Beliebtes Restaurant unter Beschuss – nur wegen einer Aussage

Das Restaurant „Mutter Habenicht“ aus Braunschweig muss wegen einer Aussage ganz schön einstecken.
Das Restaurant „Mutter Habenicht“ aus Braunschweig muss wegen einer Aussage ganz schön einstecken.
Foto: imago images / Ed Gar

Braunschweig. Das beliebte Restaurant „Mutter Habenicht“ aus Braunschweig muss aktuell ordentlich einstecken.

Anfang Juni tätigte Heike Mutz, die Inhaberin des Lokals, während eines Interviews der „Braunschweiger Zeitung“ nämlich folgende Aussage: „Unsere Küche ist deftig. Vegan gibt es woanders. Das ist nicht unser Konzept.“ Doch dieses Statement stößt vielen Menschen aus Braunschweig bis heute sauer auf.

Braunschweig: Shitstorm auf Restaurant

In den sozialen Netzwerken entsteht ein regelrechter Shitstorm. So kommentiert ein Mann auf Facebook die Aussage der Inhaberin mit folgenden Worten: „Der Laden ist mir direkt unsympathisch. Den Kommentar und das Wort vegan hätte man auch einfach weglassen können.“

Und auch eine andere Frau schließt sich dem an: „Den Artikel finde ich absolut lächerlich. Ich verstehe nicht, wie man immer noch denken kann man sei cool, wenn man Witze über Veganer macht“, schreibt sie auf Facebook.

Eine weitere Frau bringt außerdem diesen Aspekt mit ein: Sie schreibt, dass sich vegan und deftig gar nicht ausschließen würden. Aber auch die Tatsache, dass vegan lebende Menschen mit der Aussage der Inhaberin als Gäste ausgeschlossen werden, komme das Restaurant für sie „äußerst unsympathisch rüber“, schreibt sie.

Nicht jeder teilt diese Meinung

Doch auf der Social-Media-Plattform gibt es auch viele Leute, die das Restaurant verteidigen und die Ansichten der Kritiker nicht teilen können. Viele Menschen sehen in dem Statement der Inhaberin gar nichts Schlimmes.

„Ich denke auch, dass militantes, nerviges Genöle nur das Gegenteil erreicht. Es gibt nun mal in der ältesten (Speise-) Kneipe nix veganes. Dann geht man halt woanders hin, wenn es unbedingt was zu Essen sein muss“, schreibt eine Frau daher.

-------------

Weitere News aus Braunschweig:

-------------

Kein runder Abschluss

Eine andere Frau, die anscheinend schon mal zu Gast in dem Lokal war, kommentiert den ganzen Shitstorm mit: „So ein Quatsch. Die haben da immer auch eine Alternative.“

Eine hitzige Diskussion ist auf Facebook entflammt. Die Meinungen gehen hier sehr weit auseinander und die Menschen wurden in zwei Lager augespalten. Einen runden Abschluss wird es daher wohl eher nicht geben.

Doch trotz der negativen Kommentare ist die Bewertung des Restaurants weiterhin überragend: Bei Facebook erhält es 4,9 von möglichen fünf Sternen. Bei Google haben über 1.300 Kunden eine Rezension da gelassen: Auch hier schneidet das Lokal mit 4,4 von fünf Sternen überdurchschnittlich ab. (kf)