Braunschweig 

Braunschweig: Ladensterben geht weiter – jetzt macht auch noch dieses Kult-Geschäft dicht

Ein Kultlokal in Braunschweig macht dicht. (Symbolbild)
Ein Kultlokal in Braunschweig macht dicht. (Symbolbild)
Foto: imago images / AAP

Braunschweig. Traurige Nachrichten aus Braunschweig für alle Fisch-Fans! Der kultige Fischladen „Braukmeier“ am Altewiekring hat seine Türen für immer geschlossen.

Das kleine Fischgeschäft im Östlichen Ringgebiet in Braunschweig war ein wahres Urgestein. Den familiengeführten Laden gab es nämlich schon seit 1951. Aber jetzt ist Schluss.

Braunschweig: Eine traurige Nachricht für alle Kunden

Inhaber Jürgen Braukmeier übernahm das Geschäft am Altewiekring schon in den 1960er Jahren von seinem Vater. Rund 70 Jahre gab es hier alles an Fisch und Feinkost zu kaufen: Fischbrötchen, Matjes und noch vieles mehr.

+++ Galeria Karstadt Kaufhof: Braunschweiger kämpfen für Bohlweg-Standort – „Rettet unsere Familie“ +++

Doch nun hängt ein Zettel mit einer traurigen Hiobsbotschaft im Schaufenster des Geschäfts: „Sehr geehrte Kunden, nach 46 Jahren Arbeitsleben und 70 Jahren Familienbetrieb habe ich mich dazu entschlossen, dieses zu beenden und in den Ruhestand zu treten. Ich bedanke mich für Ihre Treue. In der Hoffnung, dass Sie eine neue Einkaufsquelle finden werden, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen."

Eine wirklich traurige Nachricht für alle Kunden. Somit muss ein weiteres Kult-Geschäft aus Braunschweig schließen.

+++ Braunschweig: Männer sprechen über Waffen – auf einmal fällt ein Schuss +++

Deshalb musste der Laden schließen

Der Laden muss jedoch nicht wegen der Corona-Krise oder weil zu wenig Kunden in den Laden kamen dicht machen. Auf Nachfrage von news38.de erklärt Braukmeier, dass er das Fischgeschäft altersbedingt schließen muss.

„Irgendwann hat alles ein Ende“, sagte er – wobei er sich hörbar auf seinen Ruhestand freut.

-------------

Weitere News aus Braunschweig:

-------------

Den hat er sich aber auch mehr als verdient! Schließlich stand Braukmeier hier mehr als 46 Jahre hinter der Theke und versorgte die Menschen aus Braunschweig mit feinster und frischer Fischkost.

Kein Nachfolger für das Fischgeschäft

Einen Nachfolger, der das Geschäft übernehmen könnte, hat Braukmeier leider nicht finden können.

+++ Real schließt mehrere Filialen – diesen Markt trifft es in unserer Region! +++

Das finden viele Menschen aus der Region sehr schade. „Leider nun für immer geschlossen. Für mich gab es da den besten Matjes in Braunschweig“, schreibt ein Mann auf der Seite des kleinen Familienunternehmens. (kf)