Braunschweig 

Braunschweig: Nach tödlichem Bade-Drama im Ölper See – schon wieder droht ein Mann zu ertrinken

Erneut hat es im Ölper See in Braunschweig einen Bade-Unfall gegeben. Dieser war erneut dramatisch...  (Symbolbild)
Erneut hat es im Ölper See in Braunschweig einen Bade-Unfall gegeben. Dieser war erneut dramatisch... (Symbolbild)
Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Braunschweig. Unglaublich! Nicht mal drei Tage nach dem Tod eines Mannes in Braunschweig, ist es am Montag erneut zu einem dramatischen Bade-Unfall im Ölper See gekommen.

Gegen 11.20 Uhr ging der Alarm bei der Polizei ein. Gemeldet wurde ein um Hilfe rufender Schwimmer im Ölper See, so die Feuerwehr Braunschweig.

Neuer Bade-Unfall in Braunschweig – wieder im Ölper See

Der Wasserrettungszug machte sich umgehend auf den Weg. Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Als die Einsatzkräfte am Ufer des Ölper Sees in Braunschweig ankamen, befand sich der 34-jährige Schwimmer schon nicht mehr im Wasser.

Ein Passant hatte den Mann in Not gesehen und war beherzt in den See gesprungen, um ihm zu helfen. Letztlich gelang es dem 34-Jährigen aber noch selbst, sich ans Ufer zu retten.

Mann nach Bade-Unfall im Krankenhaus

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brauchten also nicht mehr eingreifen. Eine Notärztin und ein Rettungsteam kümmerten sich um den entkräfteten Schwimmer, der letztlich leicht verletzt ins Krankenhaus kam.

--------------

Mehr Themen aus Braunschweig:

--------------

Der wagemutige Ersthelfer blieb unverletzt und setzte durchnässt seinen Weg fort.

Das ist der Ölper See in Braunschweig:

  • Lage: zwischen Ölper und Schwerzer Berg
  • Fläche: fast 16 Hektar
  • Umfang 2,3 Kilometer
  • Maximale Tiefe: 14,3 m
  • Besonderheiten: Baggersee
  • Eingeweiht: 24. Mai 1974

Innerhalb weniger Tage war das der zweite schwere Bade-Unfall im Ölper See in Braunschweig. Am Freitagabend war hier ein 38 Jahre alter Mann ertrunken. >> Mehr Infos zum tödlichen Drama am Freitagabend kannst du hier nachlesen!

Feuerwehr Braunschweig warnt eindringlich

Die Berufsfeuerwehr weist daraufhin, dass der Ölper See wegen seiner Tiefe und kalter Strömungen nicht unterschätzt werden sollte – und nicht zum Baden geeignet ist. (ck)